Titel-Details

» Utopia » 001) Krone der Schöpfung
Cover - Krone der Schöpfung
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Asche und Staub. Mehr nicht. Die Welt, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr. Tod und Vergessen haben ihren Mantel über die Anfänge jenes Krieges ausgebreitet, der das Antlitz der Erde vernarbte. Im Widerschein unzähliger nuklearer Flammensäulen zersplitterte das Erbe der Menschheit und verdunkelte den Himmel. Das Leben, das der Verendung bislang trotzte, verkriecht sich oder zieht ziellos und auf der Suche nach Existenz umher, zehrt von den Resten einer untergegangenen Zeit. Menschen wurden Nomaden oder suchten Schutz in Siedlungen, Ciudas genannt, um die Prüfung Gottes zu bestehen. Denn der Herr, so sagt die Neue Schrift der Prediger, sandte die Große Plage als Strafe für die Frevel des schöpfenden Menschen und raffte die verdorbene Welt der Sünder hinweg ...
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2011-03-25
» eine Produktion von MarctropolisWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Utopia (001) Krone der SchöpfungEine wüste Welt – vom Menschen völlig zerstört. Nach der Explosion zahlreicher Atomraketen hat sich die Erde drastisch verändert. Vorbei die Zeit des Sonnenlichts, vorbei die Zeit der Zivilisation. Über das Trümmerfeld ziehen nicht nur vereinzelte Gruppen von Menschen, sondern auch allerlei seltsam veränderte Tiere. Darunter auch zahlreiche äußerst gefährliche Insektoide.
Noa ist einer der Normadenführer, der seinen Glauben an Gott nicht verloren hat und seine Anhänger zum Portal des goldenen Lands führt. Doch das ist kein leichtes Unterfangen, zumal das Vertrauen seiner Anhänger immer mehr schwindet...

Schon das Intro des Hörspiels ist sehr eindrucksvoll. Christian Rodes Worte in Verbindung mit der Musik setzen hier direkt die richtige Stimmung für das Folgende. Ein Dystopie(Anti-Utopie)-Szenario, wie es mir persönlich ziemlich gut gefällt. Betonen muss man jedoch, dass man den Schwerpunkt mehr auf Fiktion, denn auf wissenschaftlichem Background legt. Doch das ist nicht weiter schlimm. Denn das Ziel mit den Mitteln der apokalyptischen Situation Spannung zu wecken gelingt. Stellenweise fühlt man sich ein wenig an die „Resident Evil“-Filme erinnert.
Der Handlungsverlauf ist interessant und an Action fehlt es wahrlich nicht. Selbst einen mysteriösen Background hält man bereit, der wohl auch im Zentrum noch folgender Episoden stehen dürfte. Insofern startet diese neue Serie auf jeden Fall vielversprechend, wenngleich noch der allerletzte Funke fehlt, um mich in völlige Begeisterung zu versetzen.

Vielleicht liegt jenes daran, dass das Zusammenspiel der Sprecher an manchen Stellen nicht vollends rund wirkt – das vor allem während der actionreichen Momente, so dass man hier ohne Erzähler doch stellenweise mal etwas in der Luft schwebt. Allerdings bleiben solche Momente doch die Ausnahme. So bekommt man insgesamt gute Darbietungen des Casts zu hören. Am markantesten erweisen sich Martin Sabel in der Rolle des Nomadenführers Noa sowie Wolf Frass als Erzähler. Beide verfügen nicht nur über äußerst eindrucksvolle Stimmen, sondern vermögen auch schauspielerisch genau den richtigen Ton zu treffen. Ausfälle gibt es keine, obgleich nicht nur bekannte Hollywood-Synchronstimmen zu hören sind und sich schon mal eine etwas hölzernere Darbietung untermischt.

Nicht nur im Intro hat man die Musik sehr wirkungsvoll eingesetzt. Auch den gesamten Rest des Hörspiels über darf man sich über eine sehr gute Untermalung freuen, welche die Atmosphäre um ein vielfaches zu verstärken weiß. In dieser Hinsicht haben die Produzenten schon in vergangenen Produktionen stets sehr gute Arbeit geleistet.

Fazit: Vor allem musikalisch und atmosphärisch vermag dieses Hörspiel zu überzeugen. Auch die Endzeit-Geschichte beginnt interessant und bietet Potential für eine spannende Weiterführung.

Note 2


4


2 von 3 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Christian Rode Introsprecher
Christian Rode Prediger
Detlef Bierstedt Hüter des Traums
Bodo Wolf Simon
Wolf Frass Erzähler
Martin Sabel Noa
Martin May Cayn
Andreas Sparberg Major Grolon
Karen Schulz-Vobach Eve
Annette Gunkel Mario
Rene Dawn Claude Jerem
Sven Matthias Djarev
Heinz-Dieter Vonau Josua
Sebastian Bäcker Traumwächter 1
Mario Giessler Traumwächter 2
Philipp Gorges Traumwächter 3
Marc Fehse Passant / Gefangener


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe