Titel-Details

» Fünf Freunde » 092) auf der Insel der Seeräuber

Cover - auf der Insel der Seeräuber

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Die Fünf Freunde machen Ferien auf der Mittelmeerinsel Malta! Bei einem Ausritt entdecken sie eine Bande von Seeräubern, die aus alten Zeiten zu stammen scheinen. Zwar stellt sich schon bald heraus, woher sie kommen, doch verändert sich der Kapitän der Piraten auf geradezu beängstigende Weise. Ist er gar in Lebensgefahr? Wieder einmal ist der ganze Spürsinn der jungen Abenteurer gefragt.
» Regie: Heikedine Körting
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2011-06-10
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels



» Tracklisting:

1. Ankunft auf der Ferieninsel
2. Entdeckung der Seeräuber
3. Der verschwundene Pokal
4. Die strenge Miss Vanity
5. In fremden Kleidern
6. Spurensuche im Wohnwagen
7. Ein gelungener Trick
8. Der Brief des Apothekers
9. Auf frischer Tat ertappt

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Fünf Freunde (092) auf der Insel der SeeräuberEs herrschen mal wieder Sommerferien bei den Fünf Freunde. Diesmal verbringen sie ihre freie Zeit auf Malta. Bei sonnigem Wetter verleben sie den ersten Tag am Strand. Doch bereits am zweiten packt sie wieder die Abenteuerlust und sie beschließen auszureiten. Dabei kommt es zu einer merkwürdigen, aber schnell als harmlos zu durchschauenden Beobachtung.
Seeräuber, die sich eine Schlacht mit Soldaten abliefern sind natürlich nur Schauspieler, die für die nahegelegenen Filmstudios vor der Kamera stehen. Durch die Begegnung mit einem der Mitglieder des Filmteams gelingt es den Fünf Freunden die Erlaubnis für eine Besichtigung der Studios zu erhalten. Aber dort scheint etwas ganz und gar nicht zu stimmen...

Das vorliegenden Hörspiel kränkelt an mehrerlei Infekten.
Zum einen ist das der recht träge Beginn. Leider nicht ganz untypisch für die Serie – allerdings alles andere als vorteilhaft. Man begleitet die Fünf Freunde zunächst recht ausführlich bei ihren Freizeitunternehmungen, die aber kaum als sonderlich packend zu bezeichnen sind. Darunter mischt sich auch einiges an Erzählertext, der knapper zu fassen gewesen. Beziehungsweise gar völlig unnötig, wenn man etwas schneller auf den Punkt gekommen wäre. Exemplarisch ist in diesem Zusammenhang insbesondere die Szene im Flugzeug zu erwähnen, die für den Hörer nicht den geringsten Mehrwert mit sich bringt und dazu auch noch nicht einmal besonders lebendig umgesetzt wurde: wo sind denn hier die anderen Passagiere an Bord? Von denen bekommt man hier nicht viel mit.
Das führt uns auch bereits zur zweiten Schwäche des Hörspiels. Die akustische Inszenierung von Szenen beschränkt sich auf das Minimum. Nur das Allernötigste wird hier in verschiedenerlei Situationen geboten. Das reicht zwar aus, um nachzuvollziehen, in welcher Umgebung sich die Fünf Freunde bewegen. Eine wirklich lebendige Kulisse hört sich allerdings anders an.

Der Fall selbst ist gerade in der Anfangsphase etwas zu wenig fokussiert und dementsprechend will es auch nie wirklich spannend werden. Das Intrigenspiel am Set ist zwar per se ein solider Plot, aber auch nicht ganz ohne Makel. Denn die Art, wie das gefakte Drehbuch ins Spiel gebracht wird, ist alles andere als glaubwürdig. Kaum ein bekannterer Filmhauptdarsteller dürfte auf eine solch billige Täuschung hereinfallen, sich nicht darüber wundern, dass den Dialogtexten jegliche Sinnhaftigkeit fehlt, und dann trotzdem einfach den Text auswendig lernen. Zumal er die Originalfassung ja zumindest schon mal zu Gesicht bekommen hat.

Arg schwammig ist der Musikteppich, den man scheinbar recht willkürlich über die Handlung gelegt hat. Das Ergebnis ist zwar trotzdem recht hörbar ausgefallen, aber Detailliebe hört sich anders an.

Dagegen sind zumindest die Schauspieler größtenteils gut. Jürgen Holdorf mimt den leicht verwirrt und angeschlagen wirkenden Hauptdarsteller überzeugend. Und auch die anderen Personen am Set, die unter anderem von Christian Concillo, Volker Hanisch und Christine Pappert gespielt werden, liefern solide bis gute Darbietungen.

Fazit: Das Drehbuch ist vor allem anfangs zu wenig fokussiert, so dass sich einmal mehr Längen einschleichen können. Auch der Fall selbst ist leider nicht in allen Details überzeugend. Dazu kommt eine insgesamt doch sehr grobschlächtige Untermalung.

Note 4


2


1 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Lutz Mackensy Erzähler
Ivo Möller Julian
Jannik Endemann Dick
Theresa Underberg Anne
Alexandra Garcia George
Ursula Sieg Tante Fanny
Wolfgang Berger Flugkapitän
Volker Hanisch Mr. Hopkins
Jürgen Holdorf Joseph Blooney
Tilmann Madaus Mr. Wood
Christian Concilio Jamie Tox
Christine Pappert Miss Vanity
Frank Meyer-Brockmann 1.Schauspieler
Holger Umbreit 2. Schauspieler
Stephan Gabriel 3. Schauspieler
Douglas Welbat Max
Tammo Kaulbarsch Mr. Vitro


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»Tofu NerdpunkDirektlink zur Rezension8,4 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe