Titel-Details

» MindNapping » 005) Witchboard

Cover - Witchboard

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

11 / 15

» Coraline, ihre neue Liebe Ron, ein College-Baseball-Spieler, Eugene, ihr bester Freund und die anstrengende Ashley fahren gemeinsam Richtung Florida, um dort ihre Semesterferien zu verbringen. Doch mitten im Great Smoky Mountains Nationalpark streikt plötzlich der Wagen. Die vier Studenten sind gezwungen, in einem einsam gelegenen Haus zu übernachten. Als Coraline bei einer Séance Botschaften aus dem Jenseits empfängt, die vor Ron warnen, wandelt sich die Nacht in den Bergen zu einer mörderischen Odyssee.
» Buch/Script: Carsten Steenbergen
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2011-10-04
» eine Produktion von AudionarchieWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Jetzt hören auf Napster

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

MindNapping (005) WitchboardWitchboard - das klingt eher nach dem Titel eines neuen Gruselhörspiels. Ist es aber nicht...

In den Semesterferien machen sich zwei Pärchen gemeinsam zu einem Trip auf nach Florida. Es ist eine lange Fahrt mit dem Auto. Als sie unterwegs ein Tier überfahren, legen sie einen kurzen Zwischenhalt ein. In der Tankstelle blickt Ron überrascht in sein eigenes Gesicht, das ihm von einem Steckbrief herab zulächelt...

Die Grundideen dieser Folge sind nicht ganz neu. Der Beginn erinnert ein klein wenig an die dritte Folge und auch die Idee mit der Seance gab es recht ähnlich schon mal bei Mitschnitt. Zugegebenermaßen ist es aber auch nicht immer ganz leicht, etwas vollständig neues zu entwickeln. Auch wenn ich mir das natürlich insgeheim von der Reihe doch stets erhoffe. Aber besser mit guten Ideen inspirieren lassen, als schlecht selbst machen.

Die Erzählung ist sehr linear angelegt und verfügt über fast keine Pausen oder Sprünge. Zudem kommt das Hörspiel komplett ohne Erzähler aus und man lauscht als Hörer stets den Dialogen der vier Hauptpersonen. Beginnend bei ihrem Aufbruch, über den Zwischenhalt an der Tankstelle, der Autopanne bis hin zu den Ereignisse an der abgelegenen Hütte nahe des Parkplatzes, an dem sie ihr Auto schließlich abstellen. Auch wenn immer wieder einzelne Elemente eingestreut werden, welche die Handlung in die gewünschte Richtung schupsen, dauert es bis die Geschichte auf ihrem tatsächlichen Höhepunkt angelangt ist. Dann allerdings lässt sie auch nicht mehr an Fahrt nach. Carsten Steenbergen hat sich ein recht perfides Spiel ausgedacht, das mit einigen Wendungen aufwarten kann. Obwohl ich zwischenzeitlich doch mal das Gefühl hatte, dass manches etwas hingebogen wirkt, löst sich dieser Kritikpunkt mit der Auflösung ziemlich in Luft auf.

Getragen wird das Hörspiel von Merete Brettschneider, Mia Diekow, Leonhard Mahlich und Daniel Welbat. Alle vier wissen in ihren Rollen sehr zu überzeugen und passen auch altersmäßig gut. In kleineren Nebenrollen kommen zudem Wolf Frass, Sylvie Nogler und Gordon Piedesack zum Zuge. Mit Ausnahme von Sylvie Noglers Ausbruch mit der Waffe, der auf mich nicht ganz echt wirkte, gibt es hier keinen Anlass zu Kritik.

Die musikalische Begleitung wirkt in dieser Episode sehr stimmig. Gezielt versucht man hier unheilschwangere Akzente zu setzen. Schön ist auch, dass sich die Musik in jeder Folge immer etwas anders anhört. Das lässt die einzelnen Folgen noch etwas einzigartiger wirken.

Fazit: Die Ideen mögen nicht ganz neu sein, trotzdem gelingt es etwas Carsten Steenbergen eigenständiges auf die Beine zu stellen. Es dauert zwar etwas, aber im zweiten Teil nimmt das Hörspiel deutlich an Fahrt und Spannung auf und vermag mit einigen Wendungen durchaus zu überraschen. Das ganze gekleidet in eine gelungene akustische Umsetzung. Das kann man Thriller-Freunden durchaus empfehlen.

Note 2


4


1 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Merete Brettschneider Ashley
Mia Diekow Coraline
Leonhard Mahlich Eugene
Daniel Welbat Ron
Wolf Frass Parkplatzwächter
Sylvie Nogler Tankstellenfrau
Gordon Piedesack Officer Decker


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»Tofu NerdpunkDirektlink zur Rezension8 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe