Titel-Details

» Dorian Hunter » 015) Die Teufelsinsel
Cover - Die Teufelsinsel

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Dorian Hunter hat seine acht dämonischen Brüder zur Strecke gebracht. Bleibt noch Asmodi, das Oberhaupt der Schwarzen Familie! Die Spur führt Hunter zusammen mit seinem Begleiter, dem Journalisten Armand Melville, auf ein Eiland im Mittelmeer vor Sizilien, das angeblich Asmodis Rückzugsgebiet darstellt. Doch auf der Insel wimmelt es vor magischen Fallen – und als Armand Melville vier Tage später allein zurückkehrt, fehlt von Hunter jede Spur …
» Produktion: Zaubermond, Dennis Ehrhardt
» Regie: Marco Göllner
» Buch/Script: Marco Göllner
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2011-08-26
» eine Produktion von ZaubermondWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Jetzt hören auf Napster

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Dorian Hunter (015) Die TeufelsinselDer Secret Service jagt noch immer hinter Dorian Hunter her. Und Hunter zusammen mit dem französischen Journalisten hinter Asmodi. Der sich soll sich auf einer kleinen Insel im Mittelmeer aufhalten, die geradezu gespickt ist mit widernatürlichen Fallen. Das aber ist nicht der Grund, weshalb sich Hunter Hilfe beim Kopf einer Mafia ähnlichen Verbrecherorganisation holt.

Das Konzept, Handlungsstränge schon sehr früh kurz einzustreuen und dann erst einmal wieder versacken zu lassen, nur um sie schließlich wenige Folgen später scheinbar wie aus dem Nichts neu zu beleben, ist innerhalb der Serie kein neues mehr. Und so überrascht es nicht, dass sowohl die Szene um Norbert Hellwein und die um Asmodi und den Negerjungen hier ihre Fortführung findet. Und auch in diesem Abenteuer setzt man die nicht enden wollende Serie von Cliffhangern weiter fort. Denn erneut wird man als Hörer inmitten des Höhepunktes allein zurückgelassen und auf später vertröstet. Ein Schachzug, der zumindest unter Marketing-Gesichten kein ungünstiger sein dürfte. Denn natürlich will man wissen, wie die Geschichte weiterläuft.

Dieses Konzept führt wiederum auch dazu, dass viele Ereignisse immer wieder als Rückblenden oder durch einen kleinen Trick im Rückblick erzählt werden. Hier ist das der Einsatz einer Videoaufnahme, die der französische Journalist heimlich gemacht hat, und die der Secret Service nun genauer unter die Lupe nimmt. Dadurch läuft die Geschichte alles andere als linear ab und man kämpft sich als Hörer durch verschiedenste Zeitebenen. Gerade das aber hält die Geschichte interessant. Denn ganz ehrlich: rein inhaltlich hätte ich mir doch ein wenig mehr erhofft. Weite Strecken erinnern hier mehr an einen mäßig spannenden Thriller mit übernatürlichen Einschüben. Ich behaupte zwar immer noch, dass diese Geschichte um einiges unterhaltsamer ist als so viele andere Groschengrusel-Hörspielvertonungen, aber innerhalb der Serie hat man durchaus schon packenderen Erzählungen gelauscht.

Überraschend ist hier der Einsatz einer Erzählerin – zumindest wird Dagmar Dreke unter dieser Bezeichnung in der Sprecherliste geführt. Allerdings geht ihre Aufgabe kaum über die einer Zeitansage hinaus.
Alte bekannte und neue Größen finden sich hier innerhalb des Casts wieder. Freuen darf man sich weiterhin auf die hervorragende Darbietung von Oliver Kalkofe, aber auch auf einen stets völlig wahnsinnig wirkenden Klaus-Dieter Klebsch als Asmodi. Einzig Bernd Vollbrecht nehme ich trotz seiner guten Vorstellung den „Neger“ nicht so ganz ab das mag aber an meiner ganz persönlichen Vorbelastung liegen, was seine sonstigen Rollenbesetzungen anbelangt.

Die düstere Grundatmosphäre bleibt erhalten. In Sachen Musikuntermalung und -begleitung wünsche ich mir aber zukünftig ein paar neue, individuellere Ideen.
Die zeigt man auf jeden Fall im Bereich der räumlichen Inszenierung. Die Art, wie hier die Kameraaufzeichnungen akustisch dargestellt werden, ist experimentierfreudig und gelungen.

Fazit: Die unkonventionelle Erzählstruktur vermag den doch eher durchschnittlichen Inhalt der Geschichte ordentlich aufzupeppen. Es gibt einige sehr gelungene Szenen. Allerdings gab es insgesamt schon packendere und vor allem gruseligere Abenteuer des Dämonenkillers. Vielleicht waren die Erwartungen in Hinblick auf die angekündigte entscheidende Begegnung mit Asmodis (vgl. Klappentext) doch etwas zu hoch. Trotzdem ein noch gutes Hörspiel.

Note 2-


3


1 von 2 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Thomas Schmuckert Dorian Hunter
Oliver Kalkofe Armand Melville
Konrad Halver Trevor Sullivan
Bernd Vollbrecht Mackandal
Daniela Hoffmann Valiora
Frank Gustavus Marvin Cohen
Claudia Urbschat-Mingues Coco Zamis
Marco Sand Steve Powell
Luise Lunow Mama-Loi Jorubinia
Klaus-Dieter Klebsch Asmodi
Dirk Hardegen Fabricio
Christian Schult Don Chiusa
Costa Meronianakis Georgos
Georgos Meronianakis Costa
Dagmar Dreke Erzählerin
Eckart Dux Capitán
Stefan Krause Olivaro
Marco Göllner ...
Leonhard Mahlich ...
Thomas Nicolai ...
Simona Pahl ...
Martin Sabel ...


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (1)
king george (www.amerigoz.de) schrieb am 10.08.2011 15:31:29 Uhr
Bewertung: k.A.

Man darf gespannt sein. In den letzten beiden Folgen wurde mir ein bisschen zu viel geredet, da habe ich mir an einigen Stellen eine straffere Inszenierung gewünscht. Hoffentlich ist das kein Anzeichen, dass es mit DH abwärts geht und unser Dämonenkiller wie Gabriel Burns endet.
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»Tofu NerdpunkDirektlink zur Rezension5,9 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe