Titel-Details

» Hörbuch » 000) Cut
Cover - Cut

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:

Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Keye Street ist so schnell nicht zu erschüttern: Als abgebrühte Privatdetektivin und Kautionseintreiberin ist sie Einiges gewöhnt. Nur vom Alkohol lässt sie lieber die Finger, schließlich hat er sie ihren Job als Kriminalpsychologin beim FBI gekostet. Als ein Serientäter in Atlanta scheinbar willkürlich Menschen umbringt, wird sie von ihrem alten Freund Lieutenant Rauser in die Ermittlungen hineingezogen, und schon bald ist sie mittendrin in einem der grausamsten und perfidesten Fälle, den sie je erlebt hat. Seinen nächsten Mord kündigt der Täter bei der Polizei an, und für Keye und Rauser beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Denn die Menschen öffnen ihrem Peiniger stets arglos die Tür ...
» Buch/Script: Amanda Kyle Williams
» Umfang (CDs): 6
» ISBN: 9783839811221

» VÖ: 2011-09-16
» eine Produktion von Argon VerlagWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hörbuch (000) CutKeye Street war früher einmal Kriminalpsychologin beim FBI. Doch ihre Karriere dort hat sie sich mit ihren Alkoholproblemen selbst kaputt gemacht. Nachdem sie vom Dienst suspendiert wurde, hat sie sich nach erfolgreicher Entwöhnung selbständig gemacht und arbeitet nun als Privatdetektivin für alle mögliche Klienten. Doch auch zu ihren ehemaligen Kollegen hat sie noch immer einen recht guten Kontakt. Und so kommt es, dass sich ihr alter Freund Rauser wegen eines besonderen Falles an sie wendet: ein Serienkiller, der scheinbar schon seit vielen Jahren unerkannt sein Unwesen treibt. Als sich Keye an dessen Fersen heftet, gerät sie rasch selbst ins Visier des Killers, den die Presse verharmlosend als Wunschknochenmörder betitelt hat.

Der Titel Cut ist hier eine bereits recht deutliche Anspielung auf die Vorlieben des Mordwerkzeuges, dessen sich der Wunschknochenmörder bedient. Im Laufe der Geschichte werden immer wieder Szenen aus seiner Perspektive sowie einige seiner Blogbeiträge auf einer ganz speziellen Seite im Netz eingestreut – doch seine Identität bleibt trotz einiger Hinweise, die man als Hörer auf diesem Wege bekommt, bis zum Schluss geheim.

Cut gewinnt vor allem wegen der ungewöhnlichen Berufs- und Lebensgeschichte von Keye. Eine interessante Figur, die hier folgerichtig ganz in den Mittelpunkt rückt. So verfolgt man neben dem Hauptfall auch immer wieder ihre kleinen Aufträge, die sie als Privatdetektivin erfüllen muss. Und die sind keineswegs immer ganz ungefährlich. Genau das bringt ein wenig Abwechslung in den ansonsten doch eher auf ausgetrampelten Pfaden wandelnden Krimithriller. Denn Geschichten rund um wahnsinnige Serienmörder gibt es inzwischen bereits wie Sand am Meer – um hier ebenfalls mal ein bereits abgenutztes Bild zu verwenden. Das Muster - Polizei jagt Serienkiller, wobei der Täter den direkten Kontakt zur Polizei sucht – kennt man sogar schon seit Jack the Ripper. Doch mit dieser Geschichte hat die hier vorliegende mit Ausnahme manch oberflächlicher Parallelen nun wirklich nichts gemeinsam. Inhaltlich bietet man hier also nicht unbedingt bahnbrechend neues. Und auch die Auflösung konfrontiert einen lediglich mit bereits bestens bekannten Mustern.

Und dennoch weiß die Geschichte gut zu unterhalten, weil sie die bekannten Zutaten doch recht gut neu vermengt. Wer nicht schon die Nase voll hat von durchgedrehten Serienkillern, der findet hier einen gut erzählten Thriller, der es durchaus versteht einen immer wieder mal aufs Glatteis zu führen. Die 6 CDs sind jedenfalls recht schnell durchgehört – denn wenn man einmal in die Geschichte eingetaucht ist, reißt sie einen immer weiter mit.

Zu dem guten Erzählfluss kommt dann auch noch Franziska Pigullas, die über eine ganz unnachahmliche Art verfügt, solche Geschichten extrem eingängig und fesselnd vorzutragen. Ohne sie wäre dieses Hörbuch gewiss nicht halb so gut gewesen und so lohnt sich Cut allein schon Franziska Pigullas wegen.

Fazit: Inhaltlich zwar keine wirklich neue Geschichte, aber dennoch ein gut erzählter Thriller, der vor allem auch wegen Franziska Pigulla zu unterhalten weiß.

Note 2


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Franziska Pigulla Erzählerin


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht verffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse
(wird nicht veröffentlicht, bitte beachte unsere Datenschutzerklärung)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:



... und bei audible.de

Hörer-Meinungen

Die Originale - In 80 Tagen um die Welt | Kommentar von Hendrik W

Point Whitmark - Rückkehr aus dem Totenland | Kommentar von hoerspiel3

Oliver Dörings phantastische Geschichten - Jori | Kommentar von hoerspiel3

Gruselserie - Yeti - Kreatur aus dem Himalaya | Kommentar von hoerspiel3

Gruselserie - Polterabend - Nacht des Entsetzens | Kommentar von hoerspiel3

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9


Neueste Aktivität

17.10.2019 - 13:51: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Die Originale - In 80 Tagen um die Welt

16.10.2019 - 15:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Black Mirror - Der dunkle Spiegel der Seele

12.10.2019 - 19:29: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei !!! - Popstar in Not

12.10.2019 - 12:27: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Die Nacht der Todesratte

08.10.2019 - 21:52: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Dr3i - Die Pforte zum Jenseits

05.10.2019 - 18:47: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Das Geschenk des Bösen

02.10.2019 - 10:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: John Sinclair - Im Nachtclub der Vampire

30.09.2019 - 10:38: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Die Tore der Welt

28.09.2019 - 14:07: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - Stadt der Vampire

25.09.2019 - 01:23: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Jack the Ripper - Die Geschichte eines Mörders