Titel-Details

» Cungerlan - Reloaded » 001) Die Geburt der Revolution

Cover - Die Geburt der Revolution
Durchschnitts-Kurzwertung:

12 / 15

» Bor Toth (Jo Weil) lebt ein ruhiges Leben in einem unbedeutenden Hinterwäldlerdorf, bis er eines Tages den verarmten Shrill-Itzu-Meister Kentoka (Bernd Rumpf) trifft. Von diesem gegen seinen Willen zum Auserwählten erklärt findet sich Bor plötzlich mitten im Freiheitskampf gegen den grausamen Herrscher Erzeboon II. wieder. Dieser hat mit Hilfe von Doktor Ponder Keen (Peer Augustinski) eine bewaffnete Luftfestung errichtet, die den freien Handel mit den überseeischen Kolonien unterbinden soll. Damit droht allen Völkern Cungerlans eine nie gekannte Zeit der Unterdrückung und Knechtschaft. Doch bevor die Revolution beginnen kann, muss zuerst ein zahlungskräftiger Sponsor gefunden werden.
» Regie: Frank-Michael Rost
» Musik: Robert Herrmann
» Buch/Script: Frank-Michael Rost, Jerry Marcs
» Umfang (CDs): 2

» VÖ: 2011-11-18
» eine Produktion von OhrlandWebseite des Labels



» Weitere Informationen:

2 CD, insg. ca. 120 Min + Bonus [klassisch: Special 1 (unveröffentlicht), Folge 0, Folge 1 (teilw.) + neues Material]

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Cungerlan - Reloaded (001) Die Geburt der RevolutionCungerlan Reloaded ist keine neue Science-Fiction-Reihe, wie das Wörtchen „Reloaded“ ja bereits deutlich macht. Bereits einmal hatte Ohrland diese Serie ins Rennen geschickt. Scheinbar aber nicht mit dem erhofften Erfolg, denn ansonsten würde man wohl nicht schon so bald eine Reloaded-Variante nachschieben und die ursprüngliche Fassung ad acta legen.
Was also ist neu? Ich kenne leider das Original nicht, insofern kann ich mich nur an dem orientieren, was seitens der Produzenten offiziell bekannt gegeben wurde. Was man wohl auf jeden Fall objektiv festhalten kann, ist, dass die Spieldauer der einzelnen Abenteuer deutlich zugelegt haben. Hier sind es fast 2 Stunden, die auf 2 CDs verteilt werden. Dazu kommen dann auch nochmals einige Minuten Bonusmaterial. Damit dürfte man wohl auf die doch recht massive Kritik am Preis-Leistungs-Verhältnis bei Cungerlan reagiert haben.

Aber genug der Vorrede. Kommen wir zum eigentlichen Produkt.

Cungerlan ist im Prinzip eine Parodie auf Star Wars, wobei auch einige andere Science-Fiction-Serien ihren Einfluss ausüben.
In einem kleinen Dorf lebt Bor Toth bei seiner Mutter. Trotz seines kleinen Wuchses ist er ein höchst aufbrausender junger Kerl, der sich gerne mal in Schwierigkeiten bringt. Eines Tages taucht Meister Kentoka auf und scheint in dem jungen Bor Toth einen neuen Schüler gefunden zu haben.

Mit Parodien ist es gemeinhin immer eine etwas schwierige Sache. Denn Humor ist eine Sache, die einfach nicht universal funktioniert. Worüber sich der einige köstlich amüsiert, kann ein anderer nur ungläubig den Kopf schütteln. Und so bin ich bei der Beurteilung dieser Geschichte doch etwas hin und her gerissen. Denn obwohl es durchaus nette Ideen und witzige Momente gibt, sind die Gags insgesamt einfach zu selten so witzig, dass man wirklich ins Lachen gerät. Und einige Dinge sind zudem eher anstrengend denn lustig. So, wenn man einfach bunt irgendwelche Pseudo-Science-Fiction-Begriffe oftmals ohne tiefere Bedeutung aneinander reiht. Man hat das Gefühl, die Geschichte schwankt beim Versuch einerseits eine inhaltlich sinnvolle Geschichte und eine lustige Parodie gleichzeitig zu erzählen ziemlich. Es gelingt meines Erachtens nicht so wirklich einen eigenen Stil zu finden, den man dann auch konsequent durchhält.
Lässt man mal die doch arg vollmundigen Ankündigungen zu dieser Serie (den Vorgänger eingeschlossen) im Vorfeld außen vor, kann man durchaus von einem insgesamt recht netten und unterhaltsamen Science-Fiction-Abenteuer sprechen. Für mehr reicht es aber auch in der Reload-Fassung nicht.

Die Abmischung des Hörspiels kommt mir im Vergleich zu anderen Hörspielen sehr leise vor. Dem kann man natürlich mit Lautstärkeanpassung gegenwirken, ob das aber wirklich so beabsichtig gewesen ist? Mal abgesehen von Menschenmengen, die quer durch das Hörspiel nicht so wirklich authentisch dargestellt werden, ist die akustische Inszenierung insgesamt gelungen. Sowohl die wäldliche Umgebung anfangs aber auch der Einsatz von Waffengeschützen im Weltraum.

Der Haupttheme ist definitiv sehr ohrwurmlastig und weiß sehr zu gefallen. Robert Herrmann hat hier einen in sich sehr stimmigen Score zu dieser Serie komponiert.

Fazit: Ob einem der Humor in Cungerlan zusagt, muss wohl jeder für sich selbst herausfinden. Angesichts der teils doch sehr harschen Kritik am ersten Versuch war ich insgesamt doch eher positiv überrascht. Cungerlan Reloaded ist eine doch unterhaltsame Parodie, wenn auch nicht alle Gags wirklich funktionieren. Die Label-eigene Promotion sollte man aber vielleicht nicht unbedingt zum Maßstab nehmen. Denn diesem wird das Hörspiel dann doch nicht gerecht.

Note 3


3


0 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Bernd Rumpf Meister Kentoka
Peer Augustinski Doktor Ponder Keen
Jo Weil Bor Toth
Nicole Engeln Manza Hothead
Heiko Obermöller Russel Lighthunter
Dustin Semmelrogge Custer Deagan
Volker Wolf Dai Akkan
Josef Tratnik Erzz von den Ähler Erzzern
Roswitha Dost Jana Toth
Robert Steudtner Commander Piles
Oliver Krietsch-Matzura Ducan Smichmal
Theresa Underberg Axxi
Sven Koller Poll Kuddelbloth
Björn Jung Dnergar Fuzz
Lutz Reichert Birs Stroggellot
Peter Nottmeier Kommandant Lasfare
Markus Heupel ...
Anja Hüttenberger ...
Till Jann ...
Bruno Knapstein ...
Hermann Kocaoglu ...
Steffen Lehmann ...
Simon Mehlich ...
Alexander Reckling ...
Oliver Reckling ...
Ralph Saager ...
Harald Schmitz ...
Uwe Schürkamp ...
Michael Sierp ...
René Wagner ...


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (2)
Jasmin schrieb am 29.12.2011 14:09:37 Uhr
Bewertung: 13 / 15

Ich teile die Meinung des Rezensenten nicht. Sicher, Humor ist Geschmackssache, und man kann es nicht jedem recht machen. Dafür gibt es dann eine ungeheure Vielfalt aus der man wählen kann und Cungerlan gehört in diese bunte Vielfalt.Hörspiel, Musik und Ausstattung sind in meinen Augen ungewöhnlich. Ich mag Cungerlan mit seinem schrägen Humor und ich mag die ausgezeichneten Sprecher, die das Hörspiel zum Leben erwecken. Die Musik ist - wie schon richtig angemerkt - absolut ohrwurmtauglich.Werbung gehört zum Geschäft. Weder Werbung noch Rezensentenmeinungen veranlassen mich, mich für oder gegen den Kauf einer Sache zu entscheiden.Mein Fazit zu Cungerlan: Witzig und schräg, tolle Musik, tolle Sprecher und das Bonusmaterial ist sehr umfangreich.
Gerd1965 schrieb am 29.12.2011 09:14:06 Uhr
Bewertung: 11 / 15

Ich habe früher (als Kind/Jugendlicher) sehr viele Hörspiele gehört, bis die Hörspielkassetten irgendwie aus der Mode gekommen sind. Seit einigen Jahren höre ich wieder Hörspiele - Hörbücher dagegen sind nicht mein Fall.Zu "Cungerlan": Ich habe die Serie durch einen Freund kennengelernt und fand auch die alte Fassung schon ziemlich gut. Wie hier richtig geschrieben ist es quasi eine Parodie auf Star Wars, das Leben und einfach alles. Aber eben nicht nur.Mir gefällt der Humor in der Serie. Am besten, man hört nicht allein, sondern zusammen mit anderen. Generell ist das bei Comedy besser.Die Neuauflage finde ich persönlich sehr gelungen, zumal der Sound richtig "kracht", wenn man seine Anlage entsprechend einstellt. Die Abmischung ist, wenn man das Booklet durchliest wird es erklärt, "dynamisch" - ich denke, man hat einfach "Luft nach oben" gelassen, damit Lautes (z.B. Kanonen, Explosionen) auch wirklich LAUT ist - und das ist es, das kann ich sagen.Dass der Rezensent hier keinen eigenen Stil erkennen kann/will verstehe ich überhaupt nicht - für mich ist "Cungerlan" einfach unvergleichlich."Labelpromotion", "Werbung" interessiert mich nicht - da versucht doch jeder möglichst laut zu brüllen, wie auf dem Fischmarkt. Andere sind da noch viel penetranter.Fazit: Ein tolles Hörspiel, extrem ungewöhnlich und unterhaltsam. Die 2 Stunden Spielzeit vergehen wie im Fluge.
Durchschnittliche Userwertung: 12 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe