Titel-Details

» Die Elfen » 001) Der Untergang von Vahan Calyd

Cover - Der Untergang von Vahan Calyd
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Elfen, Kobolde, Feen - die Völker von Albenmark sind in Vahan Calyd zusammengekommen, um die Elfenkönigin Emerelle als Herrscherin über Albenmark zu bestätigen. Doch das Fest wird jäh unterbrochen: Die Trolle sind aus der Verbannung zurückgekehrt und legen die Stadt in Schutt und Asche! Emerelle befindet sich auf der Flucht - in der Begleitung ihres Schwertmeisters Ollowain, der ahnt, dass es einen Verräter unter den Elfen geben muss und dass diese Nacht über das Schicksal von ganz Albenmark entscheidet ...
» Regie: Dennis Ehrhardt
» Musik: Andreas Meyer
» Buch/Script: Bernhard Hennen, Dennis Ehrhardt
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2011-09-30
» eine Produktion von UniversalWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Jetzt hören auf Napster

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Die Elfen (001) Der Untergang von Vahan CalydDie Elfen – das ist die neue Hörspielreihe, produziert von Zaubermond für Folgenreich, nach den Romanen von Bernhard Hennen.

Die Elfen haben sich versammelt, um ihre Königin Emerelle zu bestätigen. Der Schwertmeister wittert Gefahr. Und tatsächlich kommt es durch einen gemeinen Angriff der Trolle, bei dem die Königin schwer verletzt wird. Es gelingt einer Leibgarde die Königin auf geheimen Wegen in Sicherheit zu bringen. Doch Verfolger sind ihnen auf den Versen. Wie lange werden sie sich verstecken können?

Den äußeren Rahmen dieses Hörspiels bildet das Verhör von Skanga, dem eine allgemeine Einleitung von Erzähler Alvias auf Seiten der Elfen folgt. Während das Verhör sofort neugierig macht, vermochte mich der Bericht Helmut Zierls nicht mitzunehmen. Dass dieser etwas schwergängig daherkommt, mag einerseits mit der nicht ganz optimalen Besetzung Helmut Zierls in dieser Rolle zu tun haben, andererseits aber auch damit, dass man hier innerhalb kürzester Zeit mit zahlreichen unbekannten und fremd klingenden Namen konfrontiert wird, die man so schnell noch gar nicht weiterverarbeiten kann.

Dass man daran anknüpfend ohne eine langwierige weitere Einleitung startet ist auf der einen Seite eine gute Idee, da man so Längen erst gar keine Chance einräumt. Andererseits vermag der Angriff der Trolle seine Wirkung so noch nicht hundertprozentig zu entfalten. Denn dazu sind einem die beiden Gruppierungen noch zu egal. Da man noch keine wirkliche Verbindung zu dieser fremden Welt aufbauen konnte, berühren einen die Ereignisse nicht so recht.
Dies ändert sich natürlich im Verlauf ein wenig, wenn sich heraus kristalliert, wer die Wortführer und damit wichtigen Gestalten beider Gruppen sind, die hier gegeneinander stehen. Die Handlung ist jedoch sehr geradlinig aufgebaut, so dass sich abseits einiger actionreicher Szenen noch kein allzu starker Spannungsbogen entwickeln kann. Das ist in gewisser Weise auch einfach das Schicksal einer solchen Einstiegsfolge.
Man muss wohl ein wenig abwarten, wie sich das ganze weiter entwickelt.

Bei all dieser Kritik, soll aber nicht unerwähnt sein, dass die Soundkulisse wirklich erstklassig ausgearbeitet ist. Die Geräusche erklingen sehr lebendig und verschaffen ein nachvollziehbares Bild der Kämpfe. Auch die Musik von Andreas Meyer vermittelt die passende Atmosphäre und ist schwer und dräuend stets im Hintergrund aktiv. In dieser Hinsicht ist man den Erwartungen also durchaus gerecht geworden. Allerdings ist das heutzutage eigentlich auch schon der Mindeststandard, der erfüllt sein MUSS, wenn man die Hörer begeistern will.

Der Cast wartet mit einigen markanten Stimmen auf. Die dazugehörigen Namen sind Hörspielfans sicherlich sehr bekannt.
Am eindrucksvollsten erweist sich in dieser ersten Folge Luise Lunow, die sich hier erschreckend unmenschlich anhört, vor allem dann, wenn man sie sonst eher in den netten Oma-Rollen erlebt. Oliver Kalkofe scheint bei Zaubermond in letzter Zeit verstärkt eingesetzt zu werden. Hier als Troll, den er dank seiner schauspielerischen Erfahrung hervorragend verkörpert. Wüsste man nicht, wer hier spricht, man würde es wohl nicht direkt erahnen.
Klasse auch Andreas von der Meden in einer sehr zwielichtigen Rolle.

Fazit: Die Inszenierung ist vor allem in akustischer Hinsicht sehr gut und vermag hier die hohen Erwartungen meinerseits absolut zu erfüllen. Inhaltlich konnte mich die Geschichte aber noch nicht so wirklich mitreißen oder begeistern. Dazu fehlt momentan auch einfach noch etwas die Bindung zu dieser noch neuen, fremden Welt. Die Chance ist also durchaus gegeben, dass sich dieses Problem in den nächsten Folgen legen wird.

Note 2


4


3 von 3 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher



Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerzentrale.deDirektlink zur Rezension10 von 15
»Tofu NerdpunkDirektlink zur Rezension8 von 10
»Ronny Dohmen / hergehoert.deDirektlink zur Rezension5 von 6
»Ronny Dohmen / hergehoert.deDirektlink zur Rezension4 von 6


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe

14.11.2018 - 02:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Das Wirtshaus im Spessart