Titel-Details

» Dorian Hunter » 016) Der Moloch

Cover - Der Moloch

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Noch immer ist Dorian Hunter verschwunden. Niemand weiß, ob der Dämonen-Killer noch lebt. Alle Informationen, die dem Secret Service bleiben, befinden sich auf einem Videoband, das der französische Journalist Armand Melville von Bord einer Jacht gerettet hat, auf der Hunter zusammen mit seinem Freund Jeff Parker vor Asmodi flüchtete - und vor dem Moloch...
» Regie: Marco Göllner
» Musik: Ernst Vlcek
» Buch/Script: Ernst Vlcek, Marco Göllner
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2011-11-25
» eine Produktion von ZaubermondWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Jetzt hören auf Napster

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Dorian Hunter (016) Der MolochDorian Hunter schippert noch immer im Mittelmeer herum. Die Mafia hinter sich. Doch der weitaus gefährlichere Feind ist Asmodis, der den Dämonenkiller nicht so einfach entkommen lassen will, nachdem es diesem gelungen ist, auf seine Insel einzudringen.

So bittet Dorian Hunter seinen alten Freund Jeff Parker um Hilfe. Glücklicherweise befindet auch der sich mit seiner Yacht, einigen Geschäftsfreunden und ein paar junger Frauen vor der Küste der Türkei.

Wieder einmal setzt Marco Göllner auf ein breites Potpourri verschiedenster Erzähltechniken. Einerseits die ganz direkte Variante, die bereits in der letzten Folge intensiv eingesetzte Kamera-Technik und verschiedenste Formen von Zusammenfassungen und Rückblicken. Diese Handschrift ist typisch für Göllner und sorgt dafür, dass die Serie weiterhin besonders bleibt und sich angenehm vom Einheitsbrei abhebt, der sonst den Gruselhörspielmarkt beherrscht. Die damit unweigerlich einhergehenden Zeitsprünge sind definitiv eine Herausforderung für den Hörer. Aber eine, der man sich gerne stellt.

Man setzt ziemlich genau dort an, wo man zuletzt ausgestiegen hat. Die Handlung steuert dabei aber keineswegs in eine Richtung, die man im Vorfeld unbedingt erwartet hätte. Trotzdem ist die Geschichte selbst gar nicht einmal so besonders. Die Anreicherung mit den typischem schwarzen Humor hat gewiss einigen Einfluss darauf, wie die Szenen letztlich rüberkommen. Und auch die Vorgänge auf der Yacht sind in dem dunklem Gewand recht spannend umgesetzt. Da wäre meines Erachtens aber noch mehr drin gewesen. Und leider verschenkt man allein dadurch einiges an Potential, dass man die Hintergründe bereits im Vorfeld bei Asmodis auflöst. Man greift zwar dort auch nur auf Andeutungen zurück und lässt einiges offen. Aber das ist bereits zu viel für erfahrene Hörer, um wirklich völlig überrascht werden zu können. Hätte man die Szene erst später eingeschoben, wäre die Ungewissheit und damit auch der Thrill mit Sicherheit noch um einiges größer gewesen.

Ich plädiere ja für eine Rückkehr der Zusammenfassungen der bisherigen Ereignisse zu Beginn der einzelnen Folgen. Das muss nicht zwangsläufig für die kompletten bisherigen Geschehnisse der ganzen Reihe geschehen. Es reicht völlig aus, den jeweils aktuellen größeren Handlungsstrang nochmals in Kurzform Revue passieren zu lassen. Das würde den Einstieg beim aktuellen Veröffentlichungsrythmus auf jeden Fall erleichtern.

Und auch diesmal entscheidet man sich wieder für ein sehr offenes Ende. Und es wird klar, dass der Handlungsstrang rund um Asmodis noch längst nicht zu Ende erzählt ist.

Die Musikbegleitung erinnert mich stellenweise etwas an das Haupttheme bei Shutter Island. Das mag aber eine durchaus zufällige Ähnlichkeit sein. Jedoch ist das nur eine Seite der Klangkulisse. Denn auch diesmal experimentiert Marco Göllner recht fleißig. So gibt es gerade auf der Yacht von Jeff Parker auch die völlig konträre Seite zur sonst vorherrschenden dunklen (kalten).

Die Hauptlast liegt einmal mehr auf den Schultern von Thomas Schmuckert. Aber auch Oliver Kalkofe, Andreas von der Meden und Klaus Dieter-Klebsch haben umfassendere Auftritte. Der Rest des durchaus umfangreichen Casts rückt eher in den Hintergrund, trägt aber ebenfalls seinen Teil zum gelungenen Gesamtbild bei.

Fazit: Marco Göllner tobt sich bei Dorian Hunter weiter ordentlich aus und probiert alles mögliche aus. Das macht die Serie auch weiterhin zu etwas besonderen. An Stelle von Grusel und Horror ist aber zuletzt eher der schwarze Humor gerückt. Gerne darf man auch ersteres in Zukunft wieder etwas stärker betonen.

Note 2+


4


1 von 2 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Thomas Schmuckert Dorian Hunter
Andreas von der Meden Jeff Parker
Oliver Kalkofe Armand Melville
Daniela Hoffmann Valiora
Stefan Krause Olivaro
Klaus-Dieter Klebsch Asmodi
Jörg Reichlin Kapitän Medarchos
Bernd Rumpf Murray
Martin Kessler Skip
Jan-David Rönfeldt Domenico Clerici
Thomas Petruo Clifford Montgomery
Stephan Schwartz Tante Pepe
Frank Gustavus Marvin Cohen
Konrad Halver Trevor Sullivan
Frank Felicetti Donald Chapman
Claudia Urbschat-Mingues Coco Zamis
Bernd Vollbrecht Mackandal
Dagmar Dreke ...
Eckart Dux ...
Marco Göllner ...
Dirk Hardegen ...
Kirstin Hesse ...
Annabelle Krieg ...
Dina Kürten ...
Martin May ...
Martin Sabel ...


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»Tofu NerdpunkDirektlink zur Rezension6 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe

14.11.2018 - 02:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Das Wirtshaus im Spessart