Titel-Details

» Jack Slaughter » 016) Asmodianas Todesring

Cover - Asmodianas Todesring
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Jack Slaughters Eltern schweben in höchster Lebensgefahr. Die einzige Möglichkeit sie zu retten, besteht darin, ein Turnier gegen die Wunschgöttin des Höllenfeuers zu gewinnen. Doch Lady Asmodiana ist unbesiegbar. Die Verzweiflung lässt Jack und seine Freunde trotzdem in den Todesring treten. Es kommt zu einem tragischen Zwischenfall, der Jacks Herz brechen lässt. Und er begeht einen fatalen Fehler, der ihn mehr kostet als alles Geld der Welt ...
» Regie: Lars Peter Lueg
» Musik: Andy Matern
» Buch/Script: Devon Richter, Nikola Frey
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2012-01-20
» eine Produktion von UniversalWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Jetzt hören auf Napster

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Jack Slaughter (016) Asmodianas TodesringDer Teufel lässt sich von seiner Frau Asmodiana scheiden. Über einen Anwalt wird die Güterverteilung geregelt. Auf den ersten Blick sieht es nicht so aus als sei der Herr der Finsternis bei diesem Deal sonderlich gut weggekommen ist. Doch es gibt eine Klausel im Vertrag, der dem Teufel eine gute Chance einräumt, seine wertvollsten Güter wiederzuerlangen. Und er wäre nicht er selbst, wenn er nicht schon einen finsteren Plan ausgeheckt hätte. Und dabei kommt ihm das neue Wrestling-Tunier, das seine Ex-Frau ausruft, gerade recht...

Wir kennen Jack Slaughter als reichlich überdrehte Serie, die alles rund um das Thema Grusel ordentlich durch den Kakao zieht. Das letzte Mal hat man einen Abstecher in Richtung Science-Fiction gemacht, der nicht bei allen Hörern gleichermaßen gut ankam, den ich persönlich jedoch als recht erfrischend empfand. Diesmal geht es aber wieder zurück zu den Wurzeln – falls man das bei dieser Serie so nennen kann. Und mit dem Teufel und seiner Gemahlin betreten hier zwei Charaktere die Bühne, welche dafür natürlich die Idealvorraussetzungen mitbringen. Die Art und Weise, wie man die Geschichte rund um die beiden aufzieht, kann man zweifellos als völlig abgedreht bezeichnen. Eingebettet wird das ganze wiederum in den gewohnt soapigen Erzählstil. Die Seifenblasen werden hier zwar ordentlich aufgebläht, beherbergen allerdings nicht sonderlich viel Inhalt. Auch das nicht unbedingt etwas neues bei dieser Serie - nach wie vor aber der größte Schwachpunkt. Hier geht es vor allem um Easy-Listening und Spaß an überdrehten Stoffen. Und grundsätzlich gelingt es durchaus, beidem gerecht zu werden. Das liegt aber wohl weniger an der Geschichte selbst, die wirkliche Lacher etwas zu selten bringt, als vielmehr an den grandios guten Interpretationen der Sprecher.

Der Cast ist vollgestopft mit bekannten Synchronstimmen. Und die Schauspieler hinter diesen Stimmen haben hier einmal mehr die Gelegenheit sich völlig auszutoben. Eine Chance, die sie zu nutzen wissen. Selbstredend sind die Darbietungen zum Teil einfach nur noch schräg, aber so soll es ja auch sein. Und da die Sprecher ihr Handwerk wirklich blendend verstehen, besteht hier auch nicht die Gefahr, dass entsprechende Momente hin zum eher peinlichen Eindruck kippen. Hervorheben kann man neben den ohnehin immer bestens aufgelegten Hauptsprechern wie Simon Jäger, David Nathan und Klaus Dieter Klebsch, diesmal Denise Gorzellany und Lutz Mackensy.

Das Klangbild ist gewohnt üppig. Vor allem beim großen Finale spart man nicht an einer wuchtigen Kulisse, Kettensäge inklusive. Wer Jack Slaugter kennt, weiß, was er hier zu erwarten hat.

Fazit: Inhaltlich bleibt auch diese Geschichte eher dünn. So richtig in Fahrt kommt das ganze erst im finalen Teil. Bis dahin schaukelt man sich mit soapigen Dialogtexten rund um eine recht verrückte Idee voran. Große Stärke sind meines Erachtens weiterhin die Sprecher – ohne die die Serie vermutlich nichts wäre.

Note 3


3


1 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Till Hagen Erzähler
Thomas Nero Wolff Jean-Claude Van Helsing
Ulrike Stürzbecher White Silk
Simon Jäger Jack Slaughter
David Nathan Tony Bishop
Arianne Borbach Dr. Kim Novak
Viktor Neumann Hohepriester Chang
Denise Gorzelanny Lady Asmodiana
Lutz Mackensy Lloyd Skinner
Gisela Fritsch Grandma Abigail
Fang Yu Mr. Ming
Klaus-Dieter Klebsch Professor Doom
Rainer Fritzsche Basil Creeper
Andy Matern Bob


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»Tofu NerdpunkDirektlink zur Rezension6,3 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe