Titel-Details

» Point Whitmark » 035) Verirrt im Spinnenwald

Cover - Verirrt im Spinnenwald
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Liegt tief im Wickham Forest wirklich ein über hundert Jahre alter Bunker verborgen? Und wenn ja, welche Geheimnisse mag er in seinen lichtlosen Kammern verwahren? Jay, Tom und Derek wollen die Wahrheit herausfinden und verabreden sich, um den düsteren Wald zu durchkämmen. Doch das Böse lauert unter den alten Bäumen. Es treibt die Tiere fort und es breitet sich aus. Derek ist plötzlich unauffindbar. Tom macht sich allein auf die Suche, doch auch er verfängt sich im Netz der achtbeinigen Schrecken. So bleibt Jay keine Wahl, als seinen Freunden in das Herz der Finsternis zu folgen ...
» Regie: Volker Sassenberg
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2012-02-24
» eine Produktion von Decision ProductsWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Point Whitmark (035) Verirrt im SpinnenwaldTom, Jay und Derek wollen im Wickham Forest campieren. Der Zeitpunkt allerdings ist denkbar ungünstig gewählt. Denn gerade jetzt wird der Wald von einer regelrechten Spinnenplage heimgesucht. Während Jay an einem nahe gelegenen Hof die Gelegenheit für eine Reportage für „Helden der Nachbarschaft“ nutzt, geraten Derek und Tom ins Netz der Mutterspinne...

Die Serie hat es schon immer verstanden, eine im Grunde simple Idee äußerst geheimnisvoll zu verpacken. Und da macht die vorliegende Folge keine Ausnahme. Dies ist wohl eines der Markenzeichen der Serie, genauso wie auch der Hang zu eher skurrilen Gestalten.
Im Vergleich zu anderen Geschichten der Reihe allerdings startet dieses Abenteuer recht geradlinig. Von drei unterschiedlichen Ausgangspunkten – aufgrund der räumlichen Trennung der drei Nachwuchsreporter – beginnt man die Fäden langsam aber zielgerichtet in Richtung Zentrum laufen zu lassen. Obwohl anfangs inhaltlich noch gar nicht allzu viel passiert, ist es vor allem die sehr dichte Atmosphäre, die einen als Hörer schnell gefangen nimmt. Denn so ein Spinnenwald ist nicht nur für Arachnophobiker ein gruseliger Ort. Während man die kleinen Achtbeiner anfangs nur am Rande erwähnt, verdichtet man deren Rolle mit jeder Minute weiter. Zusammen mit der hervorragend eingesetzten Musik, die sich außerdem am gewohnten Point Whitmark Klangbild orientiert, schafft man schnell eine unbehagliche Kulisse. Ermittlungen seitens der drei Reporter gibt es nicht – vielmehr werden die drei zufällig in ein neues Abenteuer hineingezogen und verheddern sich dabei immer mehr in den klebrigen Fäden. Anders also als beispielsweise bei den drei Detektiven aus Rocky Beach, die ja nur höchst selten ohne Auftraggeber ermitteln und das Verbrechen zumeist schon unmittelbar vor der Nase haben. Diesbezüglich zeigt sich Point Whitmark einfach vielseitiger.

Der Hang zu eher skurrilen Charakteren spiegelt sich auch im Cast wieder. Großartig der leicht verschroben wirkende Basil Cricket, gesprochen von Claus-Dieter Clausnitzer. Aber auch die Auftritte von Liane Rudolph, Ulrich Voß, Karin Buchholz, Bert Stevens und all den anderen machen hier verdammt viel Spaß. Ein wahres Sammelsurium erinnerungswürdiger Darbietungen – etwas, das man bei vielen anderen Hörspielreihen doch etwas vermisst.

Fazit: Nachdem das letzte Abenteuer aus Point Whitmark etwas andere Wege bestritten hat, begibt man sich diesmal wieder zurück auf das bewährte Konzept eine besonders dichte Atmosphäre entstehen zu lassen. Die Geschichte selbst ist zwar nicht atemberaubend, aber interessant genug, um einen als Hörer über gut 55 Minuten gut zu unterhalten. Da man auch bei den sonstigen Details nichts anbrennen lässt, kann man hier zweifelsohne wieder von einer sehr gelungenen Folge der Serie sprechen.

Note 1-


4


4 von 5 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Jürg Löw Erzähler
Sven Plate Jay Lawrence
Kim Hasper Tom Cole
Gerrit Schmidt-Foss Derek Ashby
Claus-Dieter Clausnitzer Basil Cricket
Liane Rudolph Christable Molensky
Oliver Beerhenke Greg Sellars
Ulrich Voß Donnie Hornberger
Bert Stevens Mr Norwood
Karin Buchholz Mrs Norwood
Ingeborg Wunderlich Selma Metheny
Thomas Petruo Mr Finlayson
Frank Schaff Mr Quinlan


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»Tofu NerdpunkDirektlink zur Rezension7,7 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

21.10.2018 - 20:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Vampira - Das Erwachen

17.10.2018 - 13:52: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Dr3i - Das Haus der 1000 Rätsel

14.10.2018 - 10:54: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Lady Bedfort - und der Weihnachtserpresser

13.10.2018 - 08:49: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Das dritte Auge

13.10.2018 - 00:16: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: MindNapping - Dopamin

07.10.2018 - 08:55: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Point Whitmark - Im Sog der Sirenen

03.10.2018 - 14:55: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Elben Triologie - Das Reich der Elben

30.09.2018 - 10:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Duell im Morgengrauen

30.09.2018 - 08:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mark Brandis - Metropolis-Konvoi

21.09.2018 - 15:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Loreley