Titel-Details

» Einzelhörspiel » 000) Ulysses
Cover - Ulysses

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:

Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» „Eine spaßhaft-geschwätzige, allumfassende Chronik mit vielfältigstem Material“ so charakterisierte ihn James Joyce. Als „obszön, unzüchtig, lasziv, nichtswürdig, anstößig und widerlich“ verdammte ihn die New Yorker Gesellschaft zur Unterdrückung des Lasters 1920. Heute sind sich alle einig: Der Ulysses ist ein Klassiker, hochgelobt, sagenumwoben, akribisch dechiffriert – und ungelesen. Der 16. Juni 1904, der Tag an dem der Annoncenverkäufer Leopold Bloom seine Odyssee durch Redaktion, Friedhof, Pub, Bordell und viele weitere denkwürdige Orte Dublins antritt, ist der berühmteste Tag der Literaturgeschichte. Bearbeiter und Regisseur Klaus Buhlert verwandelt den unerhörtesten Text der literarischen Moderne in ein Hörereignis, das Rhythmus, Musik, Vielschichtigkeit und Humor von James Joyces Meisterwerk nun für viele erstmals hör- und verstehbar macht.
» Buch/Script: James Joyce
» Umfang (CDs): 24
» ISBN: 9783867178464

» VÖ: 2012-06-16
» eine Produktion von HörverlagWebseite des Labels



» Weitere Informationen:

auch als MP3-CD erhältlich

Pressemeldung vom 16.4.2012: Mit 17 Monaten Produktionszeit, fast 100 Aufnahmetagen mit 37 Schauspielern und einer Spieldauer von rund 22 Stunden handelt es sich um eine der aufwändigsten und größten Hörspielproduktionen des Südwestrundfunks. Von den ersten Ergebnissen sind wir mehr als beeindruckt: Dem Bearbeiter, Regisseur und Komponisten Klaus Buhlert ist eine einzigartige akustische Entsprechung der joyceschen Erzählkunst gelungen. Mit den Mitteln der inszenatorischen Verlebendigung, der akustischen Staffelung der Erzählperspektiven sowie mit seinen Vernetzungen der Motive weist das Hörspiel weit über die Möglichkeiten einer reinen Lesung hinaus. Dabei folgt die Hörspielfassung streng dem Originaltext: Kein Wort, das nicht von Joyce stammte - in seiner deutschen Übersetzung von Hans Wollschläger.

Pressemeldung vom 25.05.2012: Die Hörspielfassung des Jahrhundertromans, übertrifft alle bislang dagewesenen und gesendeten Hörspielproduktionen des SWR. SWR2 widmet diesem Hörspielereignis einen ganzen Radiotag! Am 16. Juni - dem "Bloomsday" 2012, folgt das Kulturprogramm rund um die Uhr der Odyssee der joyceschen Helden durch Dublin. SWR2 gibt dazu einen Hörplan heraus, der allen Hörerinnen und Hörern auch späteres und wiederholtes Zuschalten zur laufenden Ausstrahlung ermöglichen soll. So lassen sich ganz gezielt die Lieblingskapitel mithören und der Tag am Hörspiel entlang planen. Das Hörspiel ist auf 18 Teile à 40 bis 110 Minuten angelegt, jedes für sich wiederum ein ganz eigenes Hörspiel. Die Bearbeitung folgt damit den 18 Roman-Kapiteln. Die einzelnen Kapitel beginnen am "Bloomsday" immer zur halben oder zur ganzen Stunde. Kurze Einleitungen und Zusammenfassungen informieren über den Stand der Odyssee durch Dublin am 16. Juni 1904. Eine gedruckte Fassung des Hörplans erhalten Sie beim SWR2-Hörerservice (Tel. 07221 / 300 222, Mail: info@swr2.de). Weitere Informationen zu Joyce und dem SWR2-Mammutprojekt gibt es auf www.SWR2.de.

2-minütiges Video von den Aufnahmen mit Corinna Harfouch und Dietmar Bär

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Veranstaltungen

16.06.2012 - Ulysses Premiere live im ARD-Hauptstadtstudio
Pressemeldung: Diejenigen von Ihnen, die in Berlin leben, können die Erstausstrahlung des "Ulysses" am 16. Juni 2012 auch live im ARD-Hauptstadtstudio mitverfolgen: Denn was in Dublin und vielen anderen Städten schon längst Kult ist, wird in diesem Jahr auch im Hauptstadtstudio in Berlin stattfinden. Ein "Bloomsday" ganz besonderer Art: Während in der Hörlounge die 18 Kapitel der großen SWR2-Hörspielproduktion "Ulysses" zu hören sind, finden über den Tag verteilt Diskussionen und Liveauftritte von Schauspielern statt, die an der Produktion beteiligt waren. Mit dabei sind Corinna Harfouch, Jürgen Holtz und Thomas Thieme sowie der Dramaturg Manfred Hess und Klaus Buhlert als Bearbeiter und Regisseur. Neben dem Genuss typisch irisch-bloom'scher Spezialitäten, gibt es Gelegenheit zu Gesprächen und Diskussionsrunden mit Joyce-Kennern.



Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe