Titel-Details

» Die Alchimistin » 006) Die schwarze Isis

Cover - Die schwarze Isis

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Der fantastische Okkult-Thriller um die Alchimistin in vier neuen Folgen. Wieder kämpft sich die junge Frau durch die Wirren ihrer Zeit und hadert mit dubiosen Untiefen der Schwarzen Magie. Ein furioses Mittelalterspektakel.
» Produktion: STIL
» Regie: Simon Bertling, Christian Hagitte
» Musik: Simon Bertling, Christian Hagitte
» Buch/Script: Kai Meyer

» VÖ: 2008-08-12
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Die Alchimistin (006) Die schwarze IsisAura Institoris bleibt die treibende Kraft innerhalb der Geschichte. Ihre Geheimnisse und Nachforschungen sind es, welche die größte Aufmerksamkeit erfahren und welchen damit auch der größte Anteil zukommt. Als antreibendes Element steht der sechszackige Stern, den als uraltes alchimistisches Zeichen ein Geheimnis der besonderen Sorte umgibt. Aura folgt dem Pfad, der sich hier aufgrund verschiedener, zumeist von dritter Seite gelegter Hinweise ergibt. Zu welchem Zweck all dies, darüber hüllt man sich bis auf eine Aussage bislang in Schweigen.
Das Ziel all der Geschehnisse ist somit nicht erkennbar. Es gibt durchaus einige Szenen, die sich als spannend und unheimlich erweisen. Als zumindest unterhaltsam kann man aufgrund der feinen Inszenierung (dazu im Detail gleich mehr) eigentlich das ganze Hörspiel bezeichnen. Hervorzuheben gilt es beispielsweise die Visionssequenzen, in denen die düstere, unheimliche Atmosphäre am deutlichsten zutage tritt. Doch waren es am Ende eher wenige Passagen, die mich tatsächlich gepackt, mitgerissen und neugierig gemacht haben.
In den ersten vier Teile dieser Hörspielreihe ist dieser etwas zögerliche Einstieg ähnlich, doch etwas entscheidendes war dort zu vergleichbarer Zeit deutlich anders.
Und zwar dreht es sich um die weiteren vorhandenen Handlungsstränge, die neben jenem um Aura Erwähnung finden. Wenn man davon spricht, dass diese etwas in der Luft hängen, dann ist dies noch deutlich untertrieben. Man hat vielmehr zum momentanen Zeitpunkt sogar das Gefühl, dass jene völlig belanglos sind. Das mag sich möglicherweise noch ändern, doch so trägt das wenig zum Spannungsaufbau bei und lässt einen als Hörer recht kalt.
Nehmen wir einmal das, was Tess so erlebt, etwas genauer unter die Lupe. Sie flüchtet aus ihrer Gefangenschaft, um sich nur wenig später wieder in eine solche zu begeben. Am Ende ist man also wieder am Anfang angekommen, ohne dass sich einem großartig neues erschlossen hätte. Dazu kommt der Umstand, dass man nach den letzten Ereignissen einen nicht unbedeutenden zeitlichen wie inhaltlichen Sprung macht, ohne aber nochmals auf Hintergründe einzugehen. Wüsste man es nicht besser (was man zum Stand dieses Teils auch gar nicht tun kann), könnte man meinen, hier wäre dem Autor der Stoff ausgegangen.

Die Schwächen und Enttäuschungen bei der Story weiß STIL größtenteils durch eine fabelhafte Inszenierung wieder glattzubügeln. Das ändert trotzdem wenig daran, dass mich diese Geschichte bisher deutlich weniger mitzureißen weiß, als die auf der ersten Buchvorlage basierenden Teile. Im Vergleich ist das alles immer noch gut, aber es ist natürlich ganz klar, dass man sich nicht nur mit fremden Produktionen messen lassen muss.

In Bezug auf Hörspielinszenierung macht STIL so schnell niemand etwas vor. Man hat die Palette der eingespielten Orchesterstücke nochmals erweitert und das kann man nur als absolut positiv bewerten. Denn damit bleibt zum einem das bereits bekannte Bild, man wirkt der Eintönigkeit aber gleichzeitig durch mehr Individualität entgegen.
Die Abmischung klingt in meinen Ohren einwandfrei und sowohl bei Geräuschen und Effekten leistet man saubere Arbeit. Vielfach wird die Wirkung durch den gezielten Einsatz von Bässen deutlich verstärkt.

Fazit: Inhaltlich bisher noch nicht zu 100% überzeugend, allerdings auch weit entfernt davon schlecht zu sein. Die erstklassige Inszenierung holt letztlich das beste heraus und so kann ich diesen sechsten Teil der Reihe als gut bezeichnen. Noch ist die Geschichte ja auch nicht zuende erzählt. Mal sehen, was so alles passieren wird und ob die Begeisterung ähnlich wie bei 1-4 noch durchschlägt.

Note 2


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Friedhelm Ptok Erzähler
Yara Blümel-Meyers Aura Institoris
Marie-Luise Schramm Tess
Claudio Maniscalco Gillian
Ulrike Stürzbecher Karisma
Christiane Marx Salome Kaskaden
Daniela Hoffmann Lucrecia Kaskaden
Norman Matt Raffael
Kaspar Eichel Escriva
Tilo Schmitz ...
Raimund Fischer ...
Oliver Brod ...


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension9 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle