Titel-Details

» John Sinclair » 033) Die Eisvampire
Cover - Die Eisvampire

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Myxin beschwört einen Vampir, um von ihm neue Informationen über Asmodina und die Mordliga zu bekommen. Doch der Vampir lässt sich nicht täuschen und will Myxin töten. Erst in letzter Sekunde kann John eingreifen. Dabei erfahren sie von drei Vampiren, die vor vielen hundert Jahren in die Eishöhlen des Drachensteingebirges vertrieben wurden und die Zeit im ewigen Eis eingefroren überdauert haben. Sollte es Asmodina tatsächlich gelungen sein, die Eisvampire wiederzuerwecken und zu befreien, dann droht eine Katastrophe biblischen Ausmaßes...
» Produktion: Alex Stelkens (WortArt), Marc Sieper (Lübbe Audio)
» Regie: Oliver Döring
» Buch/Script: Jason Dark, Oliver Döring
» Umfang (CDs): 1
» ISBN: 9783785713754

» VÖ: 2005-12-12
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Jetzt hören auf Napster

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

John Sinclair (033) Die EisvampireMystisch anmutende Wortfetzen, gesprochen von einer bekannten Stimme: Myxin. Der kleine Magier nutzt den Rest seiner verbliebenen Kraft, um einen der Vampire im Dienste Asmodinas zu beschwören. Scheinbar will er ihm einen Handel anbieten, doch daran scheint dieser nicht sonderlich interessiert zu sein. Und so gerät Myxin in arge Bedrängnis.
Dennoch erfährt er von der bevorstehenden Wiedererweckung der sogenannten Eisvampire in Österreich. Eine große Gefahr!

Dass man bei John Sinclair inhaltlich nur äußerst selten einmal außergewöhnliche Ideen serviert bekommt, ist hinreichend bekannt. Immerhin hat man es hier mit einer Heftchenromanreihe zu tun, bei der neue Vorlagen im extrem schnellen Rhythmus abgefertigt werden. Dass man es sich als Autor da hin und wieder leicht machen muss und auf so simple Gegenspieler wie Vampire zurückgreifen muss, ist irgendwo verständlich.
Die Geschichte ist sehr linear aufgebaut. Nach der Beschwörung als Einstimmung, geht es für unsere Helden umgehend nach Österreich, wo die Ankunft der neuen Gegner bereits ihre Schatten voraus wirft. Durch zahlreiche Szenen- und Situationswechsel im Verlauf fällt es aber gar nicht weiter negativ auf, dass man es hier mit einer ziemlich simpel gestrickten Erzählung zu tun bekommt. Wer auf entsprechend aufgezogene kurzweilige Unterhaltung steht, kommt bei WortArts Sinclair eigentlich immer wieder auf seine Kosten.

Dem Hörspiel gelingt es in der Anfangsphase sogar einen etwas stärkeren Fokus auf düster-unheimliche Stimmung zu legen. Die Szenen in Österreich vor Sinclairs Ankunft haben mir diesbezüglich sehr gefallen. Erst gegen Ende tritt im Rahmen des Kampfes zwischen Sinclair und den Vampiren die actionreiche, laute, für diese Reihe so typische Abhandlung der Geschehnisse zu Tage.

Die Sinclair 2000-Reihe gewinnt eigentlich stets durch die hochkarätige Besetzung. Angefangen natürlich beim Stammteam - das beginnt bereits bei Joachim Kerzels großartiger Erzählleistung bis hin zu Myxins humorvollen Auftritten. Und Namen wie Helmut Krauss, Thomas Danneberg und Philipp Schepmann sprechen eigentlich für sich.

An der Geräuschkulisse gibts wenig auszusetzen. Es wird genau das geboten, was man seit vielen Folgen kennt und somit gewissermaßen auch von der Reihe erwartet. Bei der Musik hat man während der Szenen in Österreich erfreulicherweise mal ein wenig stärker variiert, so dass sich hier ein etwas eigenständigeres musikalisches Bild ergibt.

Fazit: Um es kurz zu machen: inhaltlich nicht besonders aufregend, allerdings sehr kurzweilig und unterhaltsam umgesetzt und sogar mit manch unheimlicheren Moment bestückt.

Note 2-


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Frank Glaubrecht John Sinclair
Joachim Kerzel Erzähler
Martin May Suko
Eberhard Prüter Myxin
Philipp Schepmann Max Berger
Alexandra Wilcke Hanni Kerner
Thomas Danneberg Toni Berger
Marianne Groß Clara Berger
Nicolas Böll Kogan
Helmut Krauss Josef Spengler
Hans Jürgen Dittberner Hans
Jörg Doering Fahrer
Fred Bogner Ansage
Matthias Haase ...
Torsten Michaelis ...
Arne Denneler ...


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»Tofu NerdpunkDirektlink zur Rezension6 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe