Titel-Details

» Offenbarung 23 » 044) Die Zahl des Tieres

Cover - Die Zahl des Tieres

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Ein vergessenes Video-File des toten Hackers Tron erregt die Aufmerksamkeit des Berliner Studenten Georg Brand: Offensichtlich von einer Überwachungskamera aus wird über Stunden und Tage ein Autobahnabschnitt abgefilmt – doch warum? In Georg steigt ein Verdacht auf, welche düstere Matrix da sichtbar werden könnte. Und ehe er sich versieht gibt es kein Zurück mehr für ihn bei diesem Schritt durch den „Spiegel der Realität“. Doch die Welt, die er jetzt betritt, wird nicht umsonst als die grausamste aller Welten bezeichnet...
» Buch/Script: Jan Gaspard
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2012-10-00
» eine Produktion von Highscore MusicWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Offenbarung 23 (044) Die Zahl des TieresDie Grinsekatze auf dem Cover der neuesten Folge von Offenbarng 23 weckt nicht nur zufällig einige Assoziationen zu Alice im Wunderland. Denn genau das ist das Kernelement der ersten Szene dieser Folge. Der Traum, der T-Rex immer wieder plagt. Und wie es sich für einen vernünftigen Albtraum gehört, ist dieser ziemlich metaphorisch und dadurch auch ordentlich verwirrend (ergibt aber schon deutlich mehr Sinn, wenn man die Szene nach dem ersten Hörspiel-Durchlauf nochmals durchhört). In dieser Eingangszene hört sich Alex Turrek schon sehr ähnlich an wie David Nathan. Und das ändert sich über das gesamte Hörspiel hinweg eigentlich kaum.

Anschließend geht es weiter mit einer Reihe doch etwas krude wirkender Zahlenspielereien (letztlich kann man ja mit Anwendung der richtigen Rechenregeln und geschickter Auswahl alle Zahlen irgendwie herleiten, wenn man nur will). Erst später wird das eigentliche Thema der Folge deutlicher – und dabei zeigt sich sofort, mit welchem heiklen Thema man sich hier beschäftigt. Es geht um einen er aufsehen erregendsten Prozesse in Belgien. Handelt es sich hier möglicherweise um ein Netzwerk an Grausamkeiten, das bis in die höchsten Kreise der Gesellschaft reicht? T-Rex hat eindeutige Hinweise und verfolgt zusammen mit Nolo die Spur – doch dabei begibt er sich in allergrößte Gefahr. Schon bislang sind alle Leute, die zu viel wussten, entweder verschwunden oder aus dem Weg geräumt worden.

Auch wenn Verknüpfungen zur Rahmenhandlung etwas eigenwillig wirken, ist die eigentliche Geschichte prinzipiell spannend. Wer meine bisherigen Rezensionen zur Serie gelesen hat, der weiß, dass ich mit dem ständigen Hin und Her des Agentenspiels nicht mehr allzu viel anfangen kann. Auf Dauer sind die Bedrohungslagen nicht wirklich mit Nervenkitzel versehen, wenn man weiß, dass diese nur selten konsequent durchgezogen werden. Nichtsdestotrotz: es gibt durchaus einige gemeine Momente innerhalb dieser Folge. Und wie erwähnt bietet gerade das Kernthema auf jeden Fall Stoff genug.
Diesmal bekommt man erstmals wieder Kim Schmittke zu hören. Die Stimme von Peter Flechtner ist zwar weit weniger prägnant als die von Dietmar Wunder, nichtsdestotrotz denke ich, dass man sich auch an diese Umbesetzung gewöhnen kann. Und Gott sei dank sind ja auch einige Konstanten wie Till Hagen, Arianne Borbach und Marie Bierstedt geblieben. Die Musik würde ich diesmal als eher unauffällig beschreiben – ein klein wenig fehlt es an den Akzenten, die Andy Matern mit seinen Stücken immer wieder zu setzen wusste (auch wenn ich die Untermalung in Gesprächen in den früheren Hörspielen dagegen weniger gelungen finde als in den neuen).

Fazit: Spannendes Thema, das alles in allem mitreißend und teils verstörend aufgezogen ist. Allerdings stört mich nach wie vor das ständige Hin und Her hinter den Kulissen. Wer damit leben kann (oder wem das gar gefällt), der kommt gewiss auch mit der neuesten Werk von Jan Gaspard auf seine Kosten.

Note 2-


3


0 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Xavier Naidoo Stimme / Tupac
Helmut Krauss Erzähler / Nat Mickler / Grinsekatze
Alexander Turrek Georg Brand alias T-Rex / Hutmacher
Marie Bierstedt Tatjana Junk alias Nolo / Alice
Peter Flechtner Kim Schmittke
Jaron Löwenberg Tron
Till Hagen Ian G. / Hase
Arianne Borbach Margo
Ulrike Stürzbecher Reporterin / Starling
Wolfgang Bahro Informant
Jan Spitzer Schläger


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe

14.11.2018 - 02:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Das Wirtshaus im Spessart