Titel-Details

» Gruselkabinett » 075) Weiß

Cover - Weiß

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:

Durchschnitts-Kurzwertung:

12,5 / 15

» Ein junger Arzt, der sich gerade in einem Vorort Londons niedergelassen hat, wird auf seinem Nachhauseritt auf ein gerade bezogenes, einsam gelegenes Landhaus aufmerksam. Es lässt ihn die Frage nicht mehr los, weshalb die neuen Besitzer sämtliche Fensterscheiben von innen weiß gestrichen haben...

» Buch/Script: Mary Fortune, Marc Gruppe
» Umfang (CDs): 1
» ISBN: 9783785748145

» VÖ: 2013-04-00
» eine Produktion von Titania MedienWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (2)
dry © (www.hoerspiel3.de) schrieb am 15.11.2020 15:01:01 Uhr
Bewertung: 10 / 15

Was steckt hinter den Bewohnern des Hauses, die allesamt ganz in weiß gekleidet sind und deren Haus komplett farblos gehalten ist. Der junge Arzt ist fasziniert von diesem Rätsel des Hauses und schlussendlich von einer ihrer Bewohnerinnen...

Auch als Hörer wird man recht schnell von diesem großen Geheimnis gefangen genommen, deren Details man eine gute Zeit lang im Dunkeln verborgen lässt. Erst nach und nach enthüllt sich die ganze schreckliche Wahrheit hin zu einer romantisch-schaurigen Tragödie. Die Erzählweise ist wie man es vom Gruselkabinett her kennt, recht beschaulich-gemütlich. Gerade in der ersten Hälfte hätte man für meinen Geschmack gerne auch etwas von der ausschweifenden Erzählung einkürzen können. Die Geschichte selbst bietet aber ein schönes Geheimnis und gerade die Ungewissheit, wer von den Bewohnern nun eigentlich der/die Verrückte ist, hält die Neugier am Leben.

Die romantische Untermalung fällt den Jungs von Titania Medien wie gewohnt nicht schwer. Auch das Finale am Ende wird prima umgesetzt. Und in Bezug auf die Sprecher ist die Produktion ohnehin wie gewohnt hochprofessionell.

Fazit: eine geheimnisvolle Geschichte, die mir grundlegend gut gefallen hat. Zwar ist die Folge für mich kein absolutes Highlight der Reihe, aber bietet mit dem geheimnisvollen Setting durchaus einen unheimlichen Nährboden, auf dem sich die romantisch angehauchten Liebestragödie entfalten kann.
Hauke / Hspweb.de (blog.hspweb.de/2013/05/gruselkabinett-nr-75-wei.html) schrieb am 01.05.2013 20:18:01 Uhr
Bewertung: 15 / 15

„Weiß“ – dieser simplet Titel hat mich schon bei Gabriel Burns gefesselt. Der Klappentext tat sein übrigens. In Weiß, das im Original „The White Maniac“ heißt, geht um Kannibalismus. Das hat mich sehr überrascht. Denn als gruselerfahrener Hörer mag zunächst etwas Übernatürliches näherliegen, denn genau nach dem Strickmuster ist diese Horrorgeschichte von Mary Fortune erzählt.

Alles beginnt mit dem jungen Arzt Charles Elveston, der ein komplett in weiß gehaltenes Herrenhaus entdeckt, bei dem selbst die Bewohner komplett in Weiß gekleidet sind. Als er von einem hohen Turm aus in den Innenhof schaut, stellt er fest, dass tatsächlich alles weiß ist. Den Grund möchte er alsbald herausfinden und auch, wieso sich die Bewohner so seltsam verhalten. Mit dem Herrn des Hauses macht er bald Bekanntschaft und wenig später ist nicht klar, ob dem Hausherrn getraut werden darf, ob er nicht was im Schilde führt Â…

Das Coverbild gefällt mir. Es nimmt die Beschreibung, alles sei weiß sehr wörtlich (abgesehen davon, dass es blauweiß ist und allgemein noch viele Blautöne vorherrschen): Ein lustiger Umstand ist das bläulich brennende Kaminfeuer.

Zu den Sprechern fällt mir keine Kritik ein. Ich finde die Besetzung einmal mehr gelungen und jeder Sprecher überzeugt. Ob als doch etwas verschwiegener Hausherr oder als neugieriger junger Arzt. Die Betonungen passen stets.

Musikalisch und geräuschemäßig ist auch dieses Hörspiel aus dem Titania Medien-Guß: Alles wird so untermalt, dass die richtige Stimmung herrscht und sich der Hörer leicht in die Situation hineinversetzen kann.

Fazit
Die Geschichte ist durchgehend packend erzählt und mit einer Spielzeit von etwas mehr als 60 Minuten genau richtig, nicht zu lang. Dazu kommen wie nicht anders zu erwarten großartige Sprecher, Geräusche und Musikstücke. Ein rundum gelungenes Hörspiel.
Durchschnittliche Userwertung: 12,5 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»blog.HspWeb.de / HaukeDirektlink zur Rezension15 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse
(wird nicht veröffentlicht, bitte beachte unsere Datenschutzerklärung)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:



... und bei audible.de (Audible-Abo bis 30.11.20 für nur 4,95 EUR pro Monat)

Hörer-Meinungen

Die drei ??? - und das Grab der Maya | Kommentar von hoerspiel3

Banks - Drogenkrieg in Kolumbien - Todesfalle Miami | Kommentar von hoerspiel3

Gruselkabinett - Weiß | Kommentar von dry

Hyde Away - Sog in die Tiefe | Kommentar von hoerspiel3

Hyde Away - Erwachen (Teil 2) | Kommentar von hoerspiel3

Gruselkabinett - Die Macht der Dunkelheit | Kommentar von hoerspiel3


Neueste Aktivität

22.11.2020 - 18:57: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselkabinett - Der Freischütz

22.11.2020 - 13:08: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Die drei ??? - und das Grab der Maya

21.11.2020 - 19:24: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Originale - Rübezahl

21.11.2020 - 19:23: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

21.11.2020 - 14:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Originale - Rübezahl

21.11.2020 - 09:37: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Banks - Drogenkrieg in Kolumbien - Todesfalle Miami

20.11.2020 - 22:30: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Hexenjagd zur Lerchenbach

20.11.2020 - 16:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Point Whitmark - Hauptrolle: tot

20.11.2020 - 15:40: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Fall des Hauses Ascher

19.11.2020 - 21:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm