Titel-Details

» Offenbarung 23 » 027) Der Mann im Mond
Cover - Der Mann im Mond

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Der Wettlauf zum Mond - die Amerikaner haben ihn am 21. Juli 1969 gewonnen, als der Astronaut Neil Armstrong als erster Mensch die Oberfläche des Erdtrabanten betrat. Oder war alles ganz anders - eine gigantische Inszenierung, um die Welt zu täuschen und technischen Fortschritt dort zu suggerieren, wo keiner war? Der Berliner Student Georg Brand findet bei seinen Recherchen heraus, warum damals das eigentliche, von John F. Kennedy begonnene, Raumfahrtprojekt auf jeden Fall scheitern musste.
» Produktion: Lars Peter Lueg, Marc Sieper
» Regie: Lars Peter Lueg
» Musik: Andy Matern
» Buch/Script: Jan Gaspard
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2008-10-14
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Offenbarung 23 (027) Der Mann im MondDer Mann im Mond - ein Titel, der bereits recht genau umschreibt, worum es in dieser Folge geht. Ein Thema, um das sich schon so einige Verschwörungstheorien ranken. Von daher war ich im Vorfeld doch gespannt, mit was man innerhalb dieser Serie zu jenem Thema aufwarten würde. Die Serie ist an sich dafür bekannt bei den aufgestellten Theorien nicht einfach nur bereits bestehendes abzukupfern, sondern eigene Verbindungen zu knüpfen. Und so auch hier.

Was manchen Gelegenheits-Hörer vielleicht stören könnte, ist der Umstand, dass sich diese Verknüpfungen auf Dinge beziehen, die tiefer in der Serie verankert sind. Man hat es nicht so ganz mit einer in sich abgeschlossenen Theorie zu tun, die für sich allein steht, sondern einem umfassenderen ganzen. Gerade wenn man hiervon aber zu viel in einen Topf wirft kann das ganze auch ziemlich nach hinten los gehen, was für meinen Geschmack diesmal allerdings nicht passiert ist. Wenn man nämlich einmal die Details um die Hintermänner außen vor lässt, so ist die hier aufgeworfene Theorie zum allergrößten Teil doch wieder recht eigenständig.

Als immenses Problem der Reihe hat sich in der Vergangenheit sehr oft die schon fast einschläfernde Inszenierung mit dutzenden Monologen erwiesen. Dass man das ganze auch deutlich frischer und mitreißender präsentieren kann, zeigt diese Folge. Man wählt mal einen etwas anderen Weg, nämlich den von Rückblicken. Während T-Rex auf der Couch liegt und sich mit Nat Mickler über die letzten Geschehnisse unterhält, begibt er sich zeitgleich in große Gefahr. Dadurch erreicht man ein stimmiges Tempo und nötige Auflockerung.
Das Ende ist dann zudem auch recht heftig ausgefallen, bringt jedoch eine Dimension ins Spiel, die schon längst überfällig war, wenn man sich in solchen Kreisen bewegt. Und es führt zusätzlich dazu, dass es streckenweise sogar richtig spannend wird.

"Kreuz und quer durch die Stadt - ohne Sinn und Verstand" (Zitat Georg Victor Brand, genannt T-Rex) - und so kommt mir das Spiel mit den unterschiedlichen Charakteren leider auch desöfteren vor. Da wechselt ein Helmut Krauss plötzlich mal vom Erzähler zur Figur Nat Mickler, der dann innerhalb kurzer Zeit zum scheinbar engsten Vertrauten T-Rexs wird. Hin und hers dieser Art gibt es innerhalb der Serie genug. Verwirrspiele mögen nett sein, wenn man sie aber übertreibt wirken sie unglaubwürdig und verlieren ihre fesselnde Komponente.
Für mich ist letztlich genau diese Inkonsistent der Punkt, welcher mir beim folgenübergreifenden Plot am meisten missfällt.

Bei Musik und Effekten bietet sich das übliche Bild. Man dürfte zwar manchmal noch etwas individueller vorgehen, aber das Ergebnis geht in Ordnung. Ähnliches lässt sich auch von den Sprechern sagen. Viel neues gibt es nämlich auch dort nicht zu berichten.

Fazit: Von der Umsetzung sehr gelungen, von den Theorien ebenfalls nicht uninteressant, nur die Rahmenhandlung bleibt für mich ein Aspekt der Serie, der nicht vollständig überzeugen kann. Die Gründe dafür habe ich ja bereits mehr als einmal aufgeführt. Insgesamt nicht die schlechteste, aber auch nicht die beste Folge dieser Serie.

Note 3


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
David Nathan Georg Brand alias T-Rex
Dietmar Wunder Kim Schmittke
Helmut Krauss Nat Mickler
Michael Pan Miles Davison
Marie Bierstedt Tatjana Junk alias Nolo
Oliver Siebeck John F. Kennedy
Tobias Kluckert Neil Armstrong
Lutz Schnell McCandless
Rainer Fritzsche Buzz Aldrin
Benjamin Völz Intro
Jaron Löwenberg Intro
Friedrich Schoenfelder Stimme der Wahrheit


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe