Titel-Details

» MindNapping » 015) Einsamer Anruf

Cover - Einsamer Anruf

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» "Haben Sie Skrupel, Melanie? Dann sollten Sie sich überlegen, ob Sie nicht besser belegte Brötchen beim Stadtbäcker verkaufen sollten." "Ich kenne keine Skrupel, Viola. Ich dachte ja nur, dass es vielleicht besser wäre, wenn wir-" "Wir arbeiten hier nicht im Kindergarten! Obwohl sich in unserer Kartei auch Liebhaber von Windeln und Schnullern herumtollen. Aber zu Demonstrationszwecken ist dieser 'Gummi-Teddy' ein ideales Paradebeispiel menschlicher Abgründe und eine Vorschau auf das, was Sie hier erwartet. Erwarten kann..."
» Buch/Script: André Minninger
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2014-02-00
» eine Produktion von AudionarchieWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Jetzt hören auf Napster

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

MindNapping (015) Einsamer AnrufMelanie hat ein Bewerbungsgespräch der etwas anderen Art. Ihr Arbeitgeber: Viola, die Betreibering eines Call-Centers, das vor allem an männliche Kunden ausgerichtet ist. Melanie hat auch keine allzu großen Probleme den Job zu ergattern. Und die ersten Kunden, mit denen es Melanie zu tun bekommt, sind kaum mehr als eine Fingerübung. Doch dann ruft Friedhelm an!
Ist Friedhelm nur ein harmloser Spinner oder doch ein gefährlicher Sadist? Die Bedrohung für Melanie spitzt sich immer mehr zu.

Nach Dopamin greift Patrick Holtheuer in seiner Reihe MindNapping erneut ein Thema für das erwachsene Publikum auf. Das Thema ist im Hörspielsektor bislang nie besonders bearbeitet worden und zweifellos ist es alles andere als leicht, das ganze so anzugehen, dass es nicht eher peinlich wirkt. Davor braucht man hier definitiv keine Angst haben. André Minninger versteht es die Dialoge so zu führen, dass sich das Hören als sehr unterhaltsam erweist. Und das obwohl es anfangs noch alles andere als bedrohlich zugeht. Und doch hat man eigentlich schon nach den ersten Sätzen die Neugier des Hörers geweckt und verliert diese zu keinem Zeitpunkt wieder. Der Aufbau der Geschichte folgt einer recht klassischen Spannungskurve, die schließlich in der so serientypischen Auflösung mündet.
Diese hat mich allerdings etwas enttäuscht zurückgelassen. Denn so ein wenig hat mich die Art der Auflösung an das Vorgehen in so mancher ???-Folge erinnert. Der Aufwand, der hier von einer gewissen Partei betrieben wird, wirkt nicht so völlig überzeugend.

Mit der musikalischen Umrahmung dieser Folge bin ich leider nicht so völlig warm geworden. Insbesondere mit dem Intro und den jazzigen Zwischenstücken. So richtig wollen diese Klänge das Stimmungsbild des Inhalts für meinen Geschmack nicht unterstreichen. Allzu viel an Musik wird insgesamt ohnehin nicht eingesetzt, was mich aber keineswegs gestört hat. So war der Fokus doch noch etwas stärker auf den Dialogen selbst.

Und für diese konnte ein toller Cast gewonnen werden. Darunter so mancher Name, den man auch von Europa-Produktionen her kennt. Wohl eher kein Zufall, wenn man bedenkt wer sich für das Drehbuch und die Musik verantwortlich zeichnet.
Michael von Rospatt ist allein schon aufgrund seiner Stimme absolut beängstigend ? und dann auch noch in so einer Rolle. Wahrlich: Gänsehaut pur.
Großes Lob auch an Anja Topf, welche die alles andere als leichte Rolle, hier meines Erachtens nach sehr glaubwürdig rüberbringt, auch wenn sie anfangs noch leichte Anlaufschwierigkeiten hat. Das ganze hätte durchaus ganz schnell auch in eine überzeichnete Darstellung abdriften können, was zum Glück nicht passiert ist.
Die zweite weibliche Hauptrolle Gabi Libbach weiß als kalte, berechnende Geschäftsfrau genauso zu überzeugen.

Der Rest des Casts ist ? obwohl bis in die letzte Rolle hochkarätig besetzt ? hinsichtlich der Einzelleistungen nicht von allzu großer Bedeutung. In der Summe kann man darauf aber natürlich nicht verzichten.

Fazit: ein sehr kurzweiliges Hörspiel, das allein schon durch die gewählte Thematik frisch wirkt. Punktabzüge in der B-Note gibt es meinerseits für die Auflösung, die mich nicht so völlig überzeugen wollte. Während mir auch die eingesetzte Musik diesmal nicht so wirklich zusagte, hat mich der Sprechercast umso mehr überzeugt. Vor allem Michael von Rospatt bleibt mit dieser Rolle in Erinnerung.

Note 2


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Gabi Libbach Viola Mex
Anja Topf Melanie Solweik, Studentin
Michael von Rospatt Friedhelm
Rüdiger Schulzki Mann
Luise Lunow Frau
Alexandra Doerk Claudia
Martin Sabel Niko
Philine Peters-Arnolds Ursula
Oliver Böttcher Ronny
Robert Missler Roland
Katharina von Keller Ansage


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe