Titel-Details

» Einzelhörspiel » 000) Tote aus Papier
Cover - Tote aus Papier

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Der Skandaljournalist Ernesto Valdés ist bekannt wie ein bunter Hund. Auch Petra Delicado, das weiblichste und spitzzüngigste Mitglied der Policía Nacional, lernt ihn kennen – als Leiche, denn Valdés ist in seiner Wohnung ermordet worden. Die Liste der Verdächtigen scheint unendlich und führt Petra Delicado in die Welt des Showbusiness. Ein rutschiges Pflaster, wie sie bald feststellen muss ...
» Produktion: Westdeutscher Rundfunk
» Regie: Leonhard Koppelmann
» Buch/Script: Alicia Giménez-Bartlett
» Umfang (CDs): 2
» Dauer: 108 Minuten

» VÖ: 2009-01-13
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Einzelhörspiel (000) Tote aus PapierDer vierte Fall für Petra Delicado ist meine erste Bekanntschaft mit der Reihe.

Mord an einem Klatschreporter, für den die Privatsphäre anderer Leute nicht mehr als eine bedeutungslose Worthülle war. Demzufolge gibt es grundsätzlich eine schier unüberschaubare Zahl an Leuten, die sich nur zu gern an dem Mann gerächt hätten. Doch wer ist tatsächlich zu einem Mord fähig? Es ist ja zudem keineswegs sichergestellt, dass es sich tatsächlich um einen Rachemord handelt. So ermitteln Petra Delicado und ihre Kollegen zunächst auch in alle Richtungen. Und werden schon bald mit einer Vielzahl weiterer Hinweise konfrontiert, die aber nur schwerlich ein übersichtliches Bild zu schaffen vermögen. Alle Spuren, denen die Polizei nachgeht, sind geradezu mit Leichen gepflastert.

Ruhig und gediegen ist die Inszenierung. Vom so gerne klischeehaft betonten südländischen Temperament ist hier nicht viel zu spüren. Das ganze erinnert im Gegenteil vielmehr an den Stil gewisser nordländische Kriminalerzählungen. Rein auf den Hörspielsektor beschränkt sind Ähnlichkeiten zu den Wallander-Hörspielen unverkennbar, wobei im Hörspiel "Tote aus Papier" nur aus Sicht des ermittelnden Polizeiteams erzählt wird und innerhalb dessen der Inspectora Petra Delicado eine Schlüsselrolle zukommt. So bekommt man als Hörer jederzeit Einblick in ihre Gedankenwelt, die sich mit den Schilderungen der Geschehnisse vermischt - und das kann natürlich nur mittels eines Ich-Erzählers sinnvoll umgesetzt werden.
Man hat fast schon den Eindruck, als dass jede Form von actionreicher Handlung im Rahmen dieses Hörspiels absichtlich vermieden wird, um die Atmosphäre gar nicht erst aufköcheln zu lassen. Der Fokus liegt überdeutlich auf Befragungen und Gesprächen. Was nur irgend möglich ist, wird im Rahmen von Zusammenfassungen oder in Dialogen aufbereitet.
Das mag dem einen mehr zusagen, dem anderen weniger. Sicherlich liegt eine der Stärken im Medium Hörspiel nun einmal in der Möglichkeit Dialoge viel deutlicher herauszuarbeiten und damit zu spielen als es anderswo der Fall ist. Allerdings haben bereits zig Beispiele gezeigt, dass Action in Hörspielen deswegen noch lange nicht fehl am Platze sein muss. Die Spannungskurve klettert zwar selten über Ruhepulsniveau, dennoch erweist sich das Belauschen der Dialoge als unterhaltsam und kurzweilig.
Der Fall an sich ist ideenmäßig nicht neu - aber welcher Krimi kann das heute schon noch von sich behaupten - wird trotzdem interessant aufbereitet. In der 2. Hälfte wirkt die Auflösung dann aber etwas zu sprunghaft und überhastet, was die Konstruktion der Zusammenhänge nicht nur schwer zu durchdringen, sondern auch etwas zu hingebogen wirkend sein lässt.

Für die einzelnen Rollen hat man sehr angenehme Sprecherstimmen gefunden. Alle verstehen ihr Handwerk und so kommt es an keiner Stelle zu vermeidbaren Ausrutschern. Lenda Stolze und Michael Mendl geben ein überzeugendes Ermittlerduo ab.

Die Untermalung passt sich dem gemächlichen Stil des Hörspiels an. Es werden keine heißen Rhythmen geboten, das südländlische Flair kommt allerdings dennoch auf, wenngleich auf etwas andere Weise als ich mir dies erwartet hätte.

Fazit: Dieses Kriminalhörspiel kann man sich insgesamt gut anhören. Der Aufhänger ist nicht uninteressant, allerdings überzeugt mich die Art und Weise der Auflösung nicht vollständig, auch wenn der Fall keine offensichtlichen logischen Lücken aufweist. Die Ermittlungen konzentrieren sich bei dieser Inszenierung vornehmlich auf Zeugenbefragungen, woraus sich eine sehr ruhige Gangart ergibt.

Note 2-


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Lena Stolze Petra Delicado (Erzählerin)
Michael Mendl Garzón
Siemen Rühaak Inspector Moliner
Meriam Abbas Pepita Lizarran
Mira Partecke Maggy
Gerd Andresen Inspector Abascal
Achim Hall Juan Mallofres
Bodo Primus Comisario Coronas
Herbert Schäfer Subinspector Rodriguez
Doris Wolters Marta Merchan
Katja Bürkle Raquel Merchan
Berth Wesselmann Pazos
Andreas Szerda Higinio Fuentes / Polizist / Toribio
Christoph Luser Marques
Hubertus Gertzen Nogales
Klaus Barner Anwalt
Horst Hildebrand Wirt
Brigitte Goebel Senora Garcia
Matthias Habich Minister Pacheco
Rebecca Szerda Mädchen
Achim Thorwald Inspector Sangüesa
Berth Wesselmann Polizist


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerspieltipps.netDirektlink zur Rezension11 von 15
»www.hoerspielhoelle.deDirektlink zur Rezension11 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe