Titel-Details

» Lady Bedfort » 015) und die goldenen Felder
noch kein Cover verfügbar

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Eigentlich will Lady Bedfort in Barley nur etwas Ahnenforschung betreiben. Doch dann glaubt Max Zeuge einer Entführung geworden zu sein. Und das ist nicht das einzige Rätselhafte: Vor was haben die Bauern des Dorfes solch eine große Angst? In den endlosen Gerstenfeldern findet Lady Bedfort die Antwort.

» VÖ: 2008-09-06
» eine Produktion von HörplanetWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Lady Bedfort (015) und die goldenen FelderAhnenforschungen führen Lady Bedfort in sehr ländliche Gegenden. In einem Dorf hat vor Jahren die Tochter der Schwester der Großmutter von Lady Bedfort gelebt, die dort allerdings nicht so ganz beliebt gewesen zu sein scheint.
Kein sonderlich innovativer Aufhänger und auch eher ein Mittel zum Zweck, um die Lady in einen weiteren Fall zu manövrieren. Denn kurz vor der Rückfahrt bemerkt Max einen alten Mann in einem vorbeifahrenden Lastwagen, der um Hilfe zu rufen scheint. Irgendetwas muss in diesem so verschlafen scheinendem Nest vor sich gehen.
Ein Setting, das die Serie nicht zum ersten Mal wählt und das daher auch nicht hundertprozentig frisch daherkommt. Man merkt vor allem in den ersten Minuten, dass beim alltäglichen Geplänkel die Luft langsam etwas ausgeht. Man vermisst ein wenig den sonst öfters anzutreffenden Wortwitz.
Weniger lineare Wege werden bei der Erzählweise eingeschlagen, indem man die Perspektive oft weg von Lady Bedfort und Max hin zur Dorfgemeinschaft richtet, vor allem zu späterer Zeit in Form von schnellen, harten Sprüngen. Und dort ergeben sich allerlei undurchsichtige Andeutungen auf Geschehnisse, die sich als sehr nachhaltig zu erweisen scheinen.
Es dauert dennoch bis der Fall richtig in Schwung kommt, aber hat man die erste kleine Durststrecke erst einmal überwunden, wird es mit jeder weiteren Minute interessanter. Die dichten geheimnisvollen Nebelschleier, die sich hier über die goldgelben Getreidefelder legen, lüften sich wirklich erst in den letzten Zügen des Hörspiels. Gerade dieses Spiel mit dem Rätselhaften und Undurchschaubaren beherrscht man zwischenzeitlich sehr gut. Wenn sich die Serie sonst schon nicht durch übermäßig hohe Spannungsanteile profilieren kann und auch gar nicht will, so schafft man hierdurch genug fesselnde Situationen.

Zusammengefasst: der neueste Fall von Lady Bedfort startet behäbig und tut sich etwas schwer in die Gänge zu kommen, gewinnt aber nach hinten raus immer weiter an Profil und erweist sich lange Zeit als nahezu unvorhersehbar, obgleich es gewisse Ansatzpunkte zum miträtseln gibt. In der zweiten Hälfte also genau so, wie man es sich von einem gelungenenen Krimi erwartet.

Die immer gleichen Sprecher beginnen langsam aber sicher doch zu einer Art Störfaktor zu werden. Dabei kann man sich über die dargebotenen Leistungen von Leuten wie Jürgen Thormann, Dietmar Wunder oder Tanja Dohse wahrlich nicht beschweren, aber die zigste andere Rolle im xsten Fall ist auf Dauer dann doch etwas eintönig. Da fallen die Hörplant-Neulinge natürlich gleich doppelt positiv auf. In diesem Hörspiel betrifft das vor allem Stefan Fredrich, der sowohl mit einer frischen Stimme und einer tollen Darbietung überzeugen kann.

Fazit: Ein solides Bedfort-Hörspiel, das aber erst mit der Zeit so richtig an Fahrt gewinnt. Die Inszenierung gestaltet sich wie üblich. Ein paar mehr spannungsgeladenere Klänge sind im Hintergrund zu hören. Ansonsten bleibt man dem gewählten Stil treu und das ist völlig in Ordnung so.

Note 2


4


1 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoertipps.deDirektlink zur Rezension12 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe