Titel-Details

» Lady Bedfort » 018) und die Papageieninsel
noch kein Cover verfügbar

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

10 / 15

» Schon seit längerer Zeit wird Mister Chadwick mit Drohbriefen belästigt. Nun hat jemand seiner Drohung Nachdruck verliehen und Chadwicks Hund die Kehle aufgeschlitzt. Lady Bedfort und Max fahren raus auf die „Papageieninsel“, um sich der Sache anzunehmen. Bald wird klar, dass jemand offensichtlich eine alte Rechnung begleichen will...
» Regie: Dennis Rohling, Michael Eickhorst
» Musik: Dennis Rohling
» Buch/Script: John Beckmann
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2009-01-09
» eine Produktion von HörplanetWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Lady Bedfort (018) und die PapageieninselDiesmal geht es für Lady Bedfort und Max auf die Papageieninsel. Allerdings nicht in Begleitung von Inspektor Miller. Das ganze hat folgende Bewandnis. Nachdem Seargent McBrian eine Fortbildung besucht und die Polizeibehörde in Broughton somit unterbesetzt ist, ruft Miller Unterstützung herbei, da er sich selbst um eine Beschattung kümmern muss. Inspektor Pierce ist allerdings wenig angetan, sich von Zivilisten in seine Arbeit reden zu lassen. Auf der Papageieninsel soll er dem Tod eines Hundes nachgehen, dessen Besitzer schon vorher von unbekannter Seite bedroht wurde. Pierce kann nicht verhindern, dass auch Lady Bedfort samt Butler Max mit der Fähre Kurs auf die Papageieninsel nehmen.

Es dauert bis dieser Fall an Schwung gewinnt. Zwar ist die Anfangsphase nicht unbedingt schlecht, verläuft sich aber etwas zu sehr im typischen Ermittlungsmuster durch allerlei Befragungen. Für sein anfängliches Auftreten hält sich Inspektor Pierce bei den Ermittlungen auf der Insel auffällig im Hintergrund. Ganz so hatte ich mir das eigentlich nicht vorgestellt. Drumherum findet sich für meinen Geschmack etwas zu viel an unnötigem Geplänkel, das sich auch nicht als allzu prickelnd erweist, so dass man sagen könnte, dies würde das Hörspiel auf andere Weise aufwerten. Für meinen Geschmack zieht sich das alles etwas zu sehr in die Länge und ermüdet eher statt einen tatsächlich mitzureisen.
Das ganze ändert sich allerdings nicht schleichend, sondern fast schon abrupt während der Sturmnacht auf der Insel. Ein schönes Szenario, das die bis dahin schon gelungene Küsten-/Inselatmosphäre auf die Spitze treibt. Anschließend geht es bis zum Ende deutlich temporeicher und spannender zur Sache. Die Auflösung des Plots bietet zwar nicht die ganz großen Überraschungen, da der Personenkreis sehr eingeschränkt ist, die ein oder andere kleineren Kalibers ist aber dennoch dabei. Jedenfalls ist die Storyline in sich schlüssig und das allein schon viel wert.

Der Sprechercast ist bei Lady Bedfort doch schon etwas sehr abgehört - das betrifft aber weniger die Hauptsprecher als die immer wieder in neuen Nebenrollen auftretenden restlichen Akteure. Grundsätzlich kann man natürlich nicht klagen, da der Hörplanet vollständig auf Profis setzt, die ihr Handwerk absolut verstehen. Eine Erweiterung des Casts wurde jedenfalls bereits angekündigt und das ist in meinen Augen der genau richtige Schritt um Ermüdungerscheinungen rechtzeitig vorzubeugen.

Die Titelmelodie zeigt sich im Vergleich zu den Anfängen in leicht verändert angehauchtem Gewand, was in meinen Augen eine schöne Idee ist. Die Zwischenmusiken dürften allerdings insgesamt etwas prägnanter sein. Das typische Bedfort-Feeling kommt auf, die Spannungsmomente ließen sich aber gewiss noch intensivieren.
Die gelungene Atmosphäre auf der Insel hatte ich bereits kurz angesprochen. Wesentlich sind dabei ohne Frage passende Geräusche. Und diesbezüglich leistet man sich keine Ausrutscher. Meeresrauschen, Möwen und weiteres sorgen für ein rundes Bild.

Fazit: Etwas schleppender Beginn, aber im zweiten Teil abwechslungsreiche und spannende Unterhaltung wie man es von Lady Bedfort gewohnt ist. Die großen Überraschungen hält diese Episode nicht bereit, aber Fans der Serie dürften weiterhin auf ihre Kosten kommen.

Note 2-


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Barbara Ratthey Lady Bedfort
Dennis Rohling Max, der Butler
Santiago Ziesmer Inspektor Miller
Stefan Fredrich Francis Chadwick
Lutz Mackensy Paul Cooper
Dietmar Wunder Nigel Harker
Eberhard Prüter Inspektor Pierce
Robert Missler Captain Timothy Rogers
Marianne Groß Patricia Swift


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (1)
Daniel Klages (www.hoerspiel-freunde.de) schrieb am 17.03.2009 10:55:28 Uhr
Bewertung: 10 / 15

Ein weiterer interessanter Fall an einem ungewöhnlichen Schauplatz, einer Insel, auf der am entscheidenden Zeitpunkt nur 2 Personen leben. Nach Morddrohungen gegen einen dieser Anwohner wird dessen Hund ermordet, der Täterkreis ist denkbar eng. Leider hat Inspektor Miller anderes zu tun und so muss dessen Kollege Insp. Pierce aushelfen. Die Ermittlungen verlaufen also in diesem Fall ein wenig anders, denn das Bedfort/Max/Miller Team kann nicht wie gewohnt vorgehen.

Zur Bearbeitung kann man nichts schreiben, ohne sich zu wiederholen. Sprecher, Untermalung... alles wie gewohnt. Neue Musikstücke und Variationen des Bedfort-Themas bringen gern genommene Abwechslung.

Der Fall an sich hat auch einiges zu bieten und ist durchaus spannend. Die Ermittlung dagegen kommen anfangs eher träge und eintönig voran. Hier bleibt genug Raum für die charakterlichen Entwicklungen, die jeher wichtiger Bestandteil der Serie sind. Trotzdem hätte es gerade zu Beginn der Folge mit den Ermittlungen deutlich zügiger und abwechslungsreicher starten können.

Guter Fall, leider keiner der Besten. Für Fans aber sicherlich eine Empfehlung und alles andere als ein schlechtes Hörspiel
Durchschnittliche Userwertung: 10 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerspieltipps.netDirektlink zur Rezension9 von 15
»www.hoerspielhoelle.deDirektlink zur Rezension12 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe