Titel-Details

» Hörbuch » Handyman Jack » 003) Die Gruft
Cover - Die Gruft

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Eigentlich hat Handyman Jack gar
keine Zeit, für den Inder Kusum
Bakhti eine geraubte Halskette wiederzubeschaffen.
Schließlich muss
er sich um das Verschwinden der
Tante seiner Freundin kümmern.
Und das ist vielleicht auch die
letzte Chance, seine Beziehung zu
retten. Gia hält nicht viel von einem
Mann, der „Dinge in Ordnung
bringt“ und sich dabei meist außerhalb
des Gesetzes bewegt. Aber
dann stellt sich heraus, dass es um
viel mehr als nur um eine Halskette
geht. Auf einmal hat es Jack mit
einem jahrhundertealten Fluch
und einer Brut höllischer Wesen zu
tun, die es auf Gias kleine Tochter
abgesehen haben.
» Produktion: LPL Records
» Regie: Lars Peter Lueg
» Musik: Andy Matern
» Buch/Script: F. Paul Wilson
» Umfang (CDs): 4
» Dauer: 372 Minuten
» ISBN: 9783785737101

» VÖ: 2008-11-29
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hörbuch (003) Die GruftDiesmal gibt es keine Sammlung von Kurzgeschichten mit Handyman Jack, sondern eine Story, die über fünf CDs hinweg erzählt wird. Ein interessantes Novum. Und die Thematik ist uns nicht ganz unbekannt, denn es handelt sich genau um die Vorgeschichte, die auf der letzten Handyman Jack-Box bereits kurz Erwähnung gefunden hat.

Gleich zwei Aufträge erreichen Jack innerhalb kurzer Zeit und beide wirken im ersten Moment wenig erfolgversprechend. Zum einen ist da der Anruf Gias, die sich vor kurzem erst von Jack getrennt hat, nachdem sie hinter dessen Geheimnis gekommen ist, und nun um dessen Hilfe bittet. Zum anderen der Auftrag eines Inders, welcher verzweifelt nach einer Halskette sucht, die einer Verwandten bei einem Überfall gestohlen wurde, in erster Linie aber nur einen persönlichen Wert zu haben scheint.

Zwei Aufträge, die auf eigenwillige Weise zusammenhängen, was sich aber erst nach und nach offenbart, als Jack sich entgegen seiner sonstigen Vorgehensweise auf ein Treffen mit der Schwester des Inders einlässt. Diese Verbindung ist es, die mir dann auch eine Spur zu konstruiert wirkt. Damit liegt aber schon der einzige Mangel dieses Hörbuchs vor.
Der Rest ist nämlich das, was man von Handyman Jack bereits gewohnt ist, nur diesmal etwas umfassender, weil er persönlicher als sonst in die ganze Angelegenheit involviert ist. Was Jack diesmal erwartet darf man wahrlich als heftig bezeichnen. Ein Actionabenteuer, das es in sich hat und diesmal sogar noch mit einem Schuss Übernatürlichkeit daherkommt.

Das alles ist unglaublich fesselnd erzählt. Die sechs Stunden vergehen wie im Flug und leicht reißt man sich von der Erzählung nicht los. Allerdings ist es wohl den wenigsten möglich die fünf CDs an einem Stück durchzuhören. Das Verlangen danach ist aber sehr groß.
Entgegen der sonstigen Angewohnheit werden diesmal die Perspektiven häufiger gewechselt, wobei Jacks Sicht nach wie vor den größten Teil ausfüllt. Für mich geht dadurch aber etwas an Spannung verloren, da so recht schnell klar wird, wer ein falsches Spiel treibt und wer nicht. Das tut den packenden Actionsequenzen zwar keinerlei Abbruch, aber man verschenkt so doch etwas Potential, das dieses Hörbuch zu einem wahren Nervenzerstörer hätte werden lassen können.

Leser ist wiederum Detlef Bierstedt, der schon in den beiden vorigen Handyman Jack Hörbüchern eine verdammt starke Darbietung vorgelegt hat und diese erneut problemlos abzurufen weiß. Er ist gewiss der perfekte Mann für diese Geschichten. Er IST Handyman Jack. Aber nicht nur das...

Sehr gekonnt bringt man bei LPL Musik ins Spiel. Größtenteils zwischen den einzelnen Szenen und gerade, wenn man Abends hört, ist das teils schon richtig böse, weil man dadurch ganz unwilkürlich zusammenzuckt, wenn die Musik die angespannte Szenerie unterbricht. Die Qualität der Musik ist sehr hoch, insbesondere die Titelmelodie erweist sich langsam aber sicher als echter Ohrwurm. Die einzige Steigerung wäre nun noch der vermehrte Einsatz im Hintergrund der Lesung.

Fazit: Handyman Jack erwischt es diesmal ziemlich böse. Das bürgt für nervenaufreibende Unterhaltung. Rückblickend sind ein paar Zusammenhänge zwar etwas zu konstruiert, doch tut das der vorherrschenden Spannung keinen allzugroßen Abbruch. Wer schon die Kurzgeschichten mochte, der MUSS zugreifen. Und als Einstieg ins Universum des Mannes, der Dinge in Ordnung bringt, ist dieses Hörbuch sicherlich nicht die schlechteste Wahl.

Note 1-


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Detlef Bierstedt Erzähler
Dietmar Wunder Ansage


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse
(wird nicht veröffentlicht, bitte beachte unsere Datenschutzerklärung)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Gruselserie - Yeti - Kreatur aus dem Himalaya | Kommentar von hoerspiel3

Gruselserie - Polterabend - Nacht des Entsetzens | Kommentar von hoerspiel3

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

21.08.2019 - 23:35: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Dr3i - Das Seeungeheuer

19.08.2019 - 00:38: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Dr3i - und der kopflose Reiter

19.08.2019 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Dr3i - Tödliche Regie

18.08.2019 - 15:21: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Dr3i - Tödliche Regie

17.08.2019 - 10:38: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Wilddiebe im Teufelsmoor

12.08.2019 - 09:53: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? Kids - und der singende Geist

08.08.2019 - 11:29: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Wilddiebe im Teufelsmoor

08.08.2019 - 01:40: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Friedhof der Kuscheltiere

06.08.2019 - 18:11: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Der Tag des Opritschniks

28.07.2019 - 07:49: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Dracula und Frankenstein, die Blutfürsten