Titel-Details

» Hörbuch » Sunset » 000) Stumm und andere Erzählungen
Cover - Stumm und andere Erzählungen

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Monette erzählt einem Taubstummen, dass er die eigene Frau, weil sie ihn betrügt, am liebsten umbringen würde – und bereut dies bitter... Richard wird der eigene Hometrainer zum Verhängnis... Eine Katze entpuppt sich als alles andere als harmloses Haustier…
Sylvester Groth liest die Short Stories „Stumm“, „Der Hometrainer“, „Die Höllenkatze“ und „Ayana“ aus Stephen Kings Erzählband „Sunset“.
» Regie: Burkhard Schmid
» Buch/Script: Stephen King
» Umfang (CDs): 4
» Dauer: 237 Minuten
» ISBN: 9783866049963

» VÖ: 2008-11-00
» eine Produktion von Random House AudioWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hörbuch (000) Stumm und andere ErzählungenKurzgeschichten vom Horror-Meister Stephen King. Vier Stück aus seiner Sammlung "Sunset" finden sich auf dieser Hörbuch-Box wieder.

"Stumm":
Ein Mann betritt den Beichtstuhl. Viele Jahre ist es her, seitdem er diesen Ort zuletzt aufgesucht hat. Die Geschichte, die er zu erzählen hat, brennt ihm wie Feuer auf der Seele. Es ist eine Geschichte, die Zeit braucht. Und die nimmt sich der Pfarrer obwohl er eigentlich einen viel angenehmeren Termin wahrnehmen könnte. Und so beginnt der Mann zu erzählen. Von einer Fahrt auf dem Highway und dem taubstummen Anhalter, den er dabei mitgenommen hat.
Der Aufbau der Geschichte ist klasse und macht recht schnell neugierig. Die immer wieder enthaltenen Unterbrechungen der Erzählung heizen die Spannung nur noch mehr an. Was ist denn nun eigentlich passiert, dass der Mann diesen heiligen Ort aufsucht?
Über weite Strecken lebt die Erzählung also insbesondere von der prickelnden Erwartung auf den großen Knall. Nur dass der dann deutlich kleiner ausfällt als erhofft. Genau deswegen ist die Story nach einem vielversprechenden Beginn am Ende auch eher leicht enttäuschend, aber weit von schlecht entfernt.

"Der Hometrainer":
Eine recht interessante Idee, die Stephen King hier entspinnt. Die Grundthematik wird im wesentlichen schon ziemlich gut durch den Titel wiedergegeben. Die phantasievollen Details sind es aber, welche das ganze so außergewöhnlich machen. Anfangs war ich zwar nicht völlig gefesslt und es hat doch mehrere Anläufe benötigt, bis ich mich in der Erzählung wiedergefunden habe. Dann aber taucht der Wahnsinn langsam und schrittweise aus dem tiefsten Inneren auf. Den überraschenden Knalleffekt gibt es auch hier nicht, dafür eine Minute für Minute mehr faszinierende in sich schlüssige Entwicklung.

"Die Höllenkatze":
Ein ungewöhnlicher Auftrag für einen Killer. Für einen alten Mannes soll er eine Katze töten. Nicht irgendeine Katze, sondern dessen Katze, die ihm vor vielen Jahren zugelaufen ist und die er eigentlich nur wegen seiner Verwandten behalten hat. Warum der Mann das Tier nicht einfach zu einem Tierarzt bringt ist eine der ersten Fragen, die dem Auftragsmörder durch den Kopf schießen. Doch er hört sich geduldig an, was der Mann zu sagen hat und weiß noch vorher, dass er den Auftrag annehmen wird. Ein kapitaler Fehler...
Dies ist endlich eine der Erzählungen wie ich sie mir von Stephen King erwarte. Faszinierend, packend und verdammt böse geschildert. Ohne Frage die stärkste innerhalb dieser Sammlung.

"Ayana":
Seitdem ihr Vater an Bauchspeichelkrebs erkrankt ist, geht es von Tag zu Tag eigentlich nur noch abwärts. Die inzwischen längst erwachsenen Kinder haben sich im elterlichen Haus einquartiert, um dem Vater den nötigen Beistand in seinen letzten Momenten zukommen zu lassen. Da kommt es eines Tages zu einem im höchstem Maße unglaublichen Geschehnis.
Wunder-Geschichten laufen im Prinzip immer auf das gleiche hinaus, das gibt Autor Stephen King hier ganz unumwunden zu. Insofern bietet "Ayana" auch nichts, das man als irgendwie außergewöhnlich bezeichnen könnte. Dennoch ist das ganze nett erzählt und so kann man dies schlicht und ergreifend als okay bezeichnen.

In jedem Kurzgeschichten-Paket, das Random House Audio geschnürt hat (3 Stück sind aktuell erhältlich), bekommt man es mit einem anderen Sprecher zu tun. Hier übernimmt Sylvester Groth, der mir vor dieser Lesung noch überhaupt nichts gesagt hat. Seine Stimme erweist sich als sehr angenehm und er macht es den Hörern nicht schwer, schnell in die fiktionalen Welten Stephen Kings einzutauchen. Damit erfüllt er seine Aufgabe prima. Manch einer mag evtl. die Einzigartigkeit in seiner Interpretation vermissen, mich hat dies allerdings keineswegs gestört.

Note 3+


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Sylvester Groth Erzähler


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe

14.11.2018 - 02:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Das Wirtshaus im Spessart