Titel-Details

» Hörbuch » 002) Drei Märchen
Cover - Drei Märchen

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» DREI Märchen<br /><br />
Das hässliche Entlein<br />
Der standhafte Zinnsoldat<br />
Der Sandmann
» eine Produktion von LauscherloungeWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hörbuch (002) Drei MärchenDrei Märchen - erzählt von Jens Wawrczeck, Andreas Fröhlich und Oliver Rohrbeck. Alle drei Märchen stammen von ein und demselben Autor, um wie es im Booklet heißt eine "Feder" zu gewährleisten. Die Interpretation der Geschichten blieb aber jedem der drei selbst überlassen und so fallen diese durchaus recht unterschiedlich aus.

Das hässliche Entlein
Die Wahl Jens Wawrczecks fällt auf wohl eine der bekanntesten Geschichten in Deutschlands Kinderzimmern. Das hässliche Entlein, das sich mit allerlei Gemeinheiten herumschlagen muss, recht abenteuerliche Begegnungen und Erfahrungen macht, um schließlich das wahre Ich zu erkennen.
Sehr stimmig und lebendig trägt Wawrczeck dieses Märchen vor und obwohl es davon schon einiges an Vertonungen gibt, so weiß diese sehr zu gefallen. Für mich - trotz der recht bekannten Thematik - das stärkste der "Drei Märchen", wenn man in erster Linie Erzählweise und die anzutreffende Musikuntermalung betrachtet. Wawcrzeck haucht der Geschichte einiges an Leben ein, spricht die Figuren in der Geschichte mit Hingabe ohne dabei in die Schiene der Peinlichkeit abzudriften, wenn er Entengequake und ähnliches imitiert. Denn das gelingt ihm überraschend gut und so hat mich diese Interpretation doch sehr in den Bann gezogen. Nicht zuletzt, da auch ein gewisses Nostalgie-Gefühl aufflackert.

Der standhafte Zinnsoldat
Schon nicht mehr ganz soo bekannt, aber doch immer noch ein Märchen, dass öfters mal anzutreffen ist. Allerdings auch eines, das inhaltlich nicht ganz so extrem viel hergibt, so dass dies auch die kürzeste Vertonung auf der CD ist. Irritationen dürften wohl schon nach den ersten Sekunden auftreten, wenn man Andreas Fröhlich plötzlich in allerlei Tonlagen wie es scheint auf einmal zu hören bekommt. Etwas, das man schon von den Lexikon-Einschüben in Sven Strickers Hörspiel "Pompeji" kennt. Aufgrund dieses Kunstgriffs ist es nicht immer ganz leicht und ein wenig anstrengend der Handlung zu folgen. Da ist es im nachhinein betrachtet dann nicht verkehrt, dass die Laufzeit eher kurz ausgefallen. Nun, aber trotz oder gerade wegen des ungewohnten Vortragsstils übt das ganze einen unwiderstehlichen Reiz aus. Denn Andreas Fröhlich ist für so ein Experiment natürlich genau der richtige Mann, kommt die Bezeichnung "Herr der Stimmen" nicht von ungefähr. Musikuntermalung gibt es natürlich genauso hier und die macht sich immer gut, insbesondere natürlich dann, wenn es sich um eine solche Interpretation handelt. Da lässt die Musik im Hintergrund das ganze nochmals intensiver zur Geltung kommen.

Der Sandmann
wird von Oliver Rohrbeck erzählt. Eine recht phantasievolle und ruhige Geschichte erwartet einen hier und Rohrbeck ist mit hörbaren Spaß bei der Sache. Besonders gelungen ist dann der Schluss dieses Märchens. Wer es kennt, der dürfte bescheid wissen. Wer nicht, der muss es wohl einfach selbst hören. Die Laufzeit fällt ähnlich aus, wie bei "Das hässliche Entlein", wobei mich das ganze bis auf den Schluss inhaltlich nicht ganz so fesseln konnte und bisweilen fast schon einen etwas trägen Touch hatte. Dieser wird aber durch geschickte und stimmige Musikeinlagen abgemildert, so dass letztlich auch hier eine durchaus interessante Geschichte für Märchenliebhaber zurückbleibt.

Noch ein paar wenige Worte zur Aufmachung: Einen feinen Digi-Pack spendiert man diesem Hörspiel und packt zusätzlich noch ein paar recht interessante und zugleich amüsante Gimmicks ins Innere. Kann sich absolut sehen lassen und darf bei zukünftigen Projekten der "Drei"-Reihe gerne so fortgeführt werden.

Fazit: Den Titel "Drei Märchen" sollte man ernst nehmen, denn zu selbigen sollte man ganz klar eine gewisse Vorliebe mitbringen, damit einen diese CD richtig in den Bann ziehen kann. Mit sehr unterschiedlichen Interpretationen melden sich die Dr3i (Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich) zu Wort und können dabei zumeist auf ganzer Linie überzeugen. Die einzige Frage dürfte sein, inwiefern man als Hörer den dargebotenen Stoff wirklich interessant findet. Kann man diese Frage mit ja beantworten, dann kann man auf alle Fälle zu diesem chicen Digi-Pack greifen. Andersfalls sollte man sich vielleicht doch eher mit anderen Produktionen beschäftigen, wenn man nur die drei Sprecher hören will.

Note 2


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Jens Wawrczeck Erzähler
Andreas Fröhlich Erzähler
Oliver Rohrbeck Erzähler


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse
(wird nicht veröffentlicht, bitte beachte unsere Datenschutzerklärung)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:



... und bei audible.de

Hörer-Meinungen

Grusel-Serie - Schrecken ohne Gesicht | Kommentar von Marian Döinghaus

Einzelhörspiel - Die Kinder der Toten Stadt | Kommentar von Jose F.

Einzelhörspiel - Die Kinder der Toten Stadt | Kommentar von Peter

Die Originale - In 80 Tagen um die Welt | Kommentar von Hendrik W

Point Whitmark - Rückkehr aus dem Totenland | Kommentar von hoerspiel3

Oliver Dörings phantastische Geschichten - Jori | Kommentar von hoerspiel3


Neueste Aktivität

07.12.2019 - 11:42: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: -

07.12.2019 - 11:38: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: -

07.12.2019 - 11:29: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: -

07.12.2019 - 11:23: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: -

04.12.2019 - 18:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mitschnitt - Haus am See

02.12.2019 - 11:36: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: John Sinclair - Der Sensenmann als Hochzeitsgast

29.11.2019 - 17:29: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselkabinett - Die Herrenlose

28.11.2019 - 17:18: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - Das Auge des Drachen

23.11.2019 - 21:30: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: -

23.11.2019 - 21:30: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Grusel-Serie - Schrecken ohne Gesicht