Titel-Details

» Hörbuch » 000) Shutter Island

Cover - Shutter Island

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Shutter Island erzählt die Geschichte des US-Marshalls Edward Daniels und seines Partners Chuck, die auf der Insel Shutter Island das spurlose Verschwinden einer geistesgestörten Kindermörderin aus einer Zelle eines psychiatrischen Spezialgefängnisses untersuchen sollen. Während der Ermittlungen verdichtet sich der Verdacht, dass in dem Gefängnis verbotene Experimente an den Insassen durchgeführt werden. Die Ereignisse spitzen sich dramatisch zu und es kommt zu einem unerwarteten Finale...
» Buch/Script: Dennis Lehane
» Umfang (CDs): 6
» ISBN: 9783785742259

» VÖ: 2009-10-09
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hörbuch (000) Shutter IslandIm nächsten Jahr kommt sie in die Kinos, im Oktober 2009 ist sie als Lesung bei der Lauscherlounge erschienen: die Geschichte um die Vorfälle auf "Shutter Island".

Teddy und Chuck, zwei U.S. Marshalls, machen sich auf den Weg nach Shutter Island, wo eine Insassin der Nervenheilanstalt ausgebrochen ist. Während die beiden ihre Suche beginnen, tobt ein Hurrikan über der Küstenregion und verhindert jeglichen Kontakt zur Außenwelt.

Eine derartige Kulisse ist natürlich erstklassig gewählt. Besser kann man allein durch äußere Rahmenbedingungen eigentlich kein Unwohlsein hervorrufen. Eine kleine Insel, auf der sich einzig ein Sanatorium für die gefährlichsten Geisteskranken Amerikas befindet, von denen eine vor kurzem verschwunden ist. Das klingt eigentlich schon fast nach dem Stoff aus dem manche Horrorfilme gemacht sind. "Shutter Island" soll sich allerdings in eine andere Richtung entwickeln. Schleichend, aber unnachgiebig verstärkt sich das anfangs flaue Gefühl in der Magengegend. Vor allem als sich zu dem eigentlichen Tatbestand der verschwundenen Irren, die völlig unauffindbar zu sein scheint, noch weitere Merkwürdigkeiten gesellen. Denn auch das Klinikpersonal scheint immer ganz das zu sein, was es vorgibt.
Und genau dies veranlasst den Hörer hier schnell zu wilden Spekulationen und Verdachtsmomente, die sich aber oftmals nur durch die Gefühle des Ich-Erzählers begründen lassen. Im Verlauf der Geschichte erfährt man immer mehr von dessen Hintergründen, welche später von immer größerer Wichtigkeit werden sollen.
Die Nervosität und ebenso die Spannung steigert sich durch diesen geschickten Erzählstil von CD zu CD und erreicht etwa nach der Hälfte bereits einen ersten großen Höhepunkt, der sich aber erst noch zu einem richtig bösen Twist am Ende steigern soll. So gelingt es diesem bösen Psychothriller einen bis fast zum Schluss zum Narren zu halten und einen anschließend völlig an den bis dato für wahr gehaltenen Sachverhalten zweifeln zu lassen.

Gelesen wird "Shutter Island" von niemand geringerem als Oliver Rohrbeck (u.a. Justus Jonas bei Die drei ??? und Synchronstimme von Ben Stiller). Legt er ganz zu anfang noch etwas eher melancholisch-erschöpftes in seine Stimme, so zeigt sich schon bald sein großes Talent die Charaktere allesamt mit einem gewissen Hauch von Wahnsinn und Zwielichtigkeit zu belegen. Das ist in diesem Fall, wo praktisch 90% der Szenen in einem Irrenhaus spielen, natürlich besonders praktisch.
"Shutter Island" lebt zudem von einigen ziemlich intensiven Szenen, die Rohrbeck so gekonnt an den Hörer bringt, dass sich dieser nur schwer derer grausamen, verstörender Faszination entziehen kann.

Schön gewesen wäre es, wenn hier die CD-Ausblendungen etwas weniger hart ausgefallen wären, beispielsweise indem man auf die Hilfe von Musik zurückgegriffen hätte. Jene hätte hier ohnehin gut dazugepasst, aber auch so kann man mit der reinen Lesung sehr zufrieden sein.

Fazit: Ein starker Psychothriller, der einen schleichend in seinen Bann zieht und dann nicht mehr loslässt. Oliver Rohrbecks Performance hat dabei ebenfalls einen nicht geringen Anteil.

Note 1-


4


1 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Oliver Rohrbeck Erzähler


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle