Titel-Details

» Hörbuch » 000) Der Flug der Störche
Cover - Der Flug der Störche

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Jedes Jahr im Spätsommer versammeln sich die Störche und brechen nach Süden auf. Und jedes Jahr im Frühling kehren sie zurück in ihre alten Nester. Doch diesmal bleibt die Rückkehr der Zugvögel aus. Ein Schweizer Ornithologe schlägt Alarm. Er erteilt Louis Antioche den Auftrag, den Weg der Störche von Europa nach Zentralafrika zu verfolgen. Seine Nachforschungen werden zu einer Reise ins Grauen.
» Buch/Script: Jean-Christophe Grangé

» VÖ: 2007-04-10
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hörbuch (000) Der Flug der Störche"Flug der Störche" mag als Titel zunächst wahrlich harmlos klingen, aber das täuscht, und wie!

Und ich folgte der Blutspur der Störche...

In die gleiche Kerbe wie der Titel schlägt der Beginn. Beschaulich, einlullend, fast hat man das Gefühl, dass man vielleicht doch zum falschen Titel gegriffen haben könnte. Denn es dauert durchaus ein paar Minuten bis man völlig in die Geschichte und Joachim Kerzels Erzählstil eingetaucht ist.
Louis Antioche ist auf dem Weg zu einem Ornithologen in der Schweiz, der einen Job für ihn bereithält. Der Schock bei seiner Ankunft in dem schweizer Dorf. Der Storch-Experte ist tot. Ein Unglücksfall? Grausam zugerichtet von den langen Schnäbeln der Störche liegt er in luftiger Höhe in einem ihrer Nester. Bei der Obduktion die ersten Seltsamkeiten, welche Loius dazu bringen tiefer nachzuforschen. Die Bilder, die er im Haus des Toten findet sind schockierend. Immer mehr Rätsel tun sich auf.
In einem Rückblick erfährt der Hörer erst jetzt von der ersten Begegnung Loius mit Böhm, dem Ornithologen und dem Auftrag, der nun durch den überraschenden Tod des Wissenschaftlers so abrupt hinfällig geworden ist. Zumindest sieht es auf den ersten Blick so aus. Doch irgendein riesiges Geheimnis steckt hinter dem Verschwinden einiger Störche auf ihrem Flug in die afrikanischen Winterquatiere, dessen ist sich Louis ganz sicher. Mithilfe von Peilsendern ist es kein Problem den großen, weißen Vögeln auf deren Weg zu folgen. Geldmittel stehen genug zur Verfügung.
Immer weiter offenbaren sich Geschehnisse aus der Vergangenheit von Böhm. Doch der eigentlich Lösung der vielen Rätsel scheint man damit nicht auf die Spur zu kommen. Im Gegenteil. Eher wird alles noch verworrener. Ein geschicktes Spiel, dass Grange hier spinnt und so den Hörer stets bei der Stange hält. Und dann geht es eigentlich erst richtig los...

Die Brutalität, die Louis auf seinem Weg entgegenschlägt, scheint keinerlei Grenzen zu kennen. Die anfängliche Blutspur verwandelt sich in ein Schlachthaus, das in seinen Details so grausam ist, dass es einem mehrmals regelrecht die Sprache verschlägt. Nicht zuletzt verantwortlich ist dafür Joachim Kerzel, der mal wieder beweisen kann, dass er seinen Ruf nicht umsonst weg hat. Das, was man hier geboten bekommt, führt an die Abgründe der menschlichen Seele, an den Rand des Verkraftbaren.
Man mag angesichts dieser Schilderung vielleicht vermuten, dass die Grausamkeit auf Kosten einer intelligenten Geschichte geht. Nein! Bis zum Ende hin begleiten einen die Geheimnisse, deren Auswüchse immer wieder aus den wabernden Schleiern herausragen, einen damit auch schnell mal auf eine falsche Fährte locken. Die volle schonungslose Wahrheit bekommt man erst gegen Ende zu hören. Die Wendungen innerhalb der Storyline sind phantastisch, sorgen dafür, dass man sich bisweilen gar nicht mehr aus dem Geschehen losreißen kann und so kommt es dann auch, dass man schon mal 3 CDs am Stück hört und gar nicht merkt, wie die Zeit verfliegt.

Inhaltlich eine ziemlich mitreißende Sache und bei den anderen Zutaten dieser Produktion passt es ebenfalls absolut. Wann bekommt man auch schon mal eine Lesung mit Musik UND Effekten zu hören. Vielleicht ist auch dies gerade mit dafür verantwortlich, dass das Hörbuch seinen Schrecken so vollkommen entfalten kann. Wenn man mit den sehr stilvollen und unaufdringlich, aber doch spannungs- und unheilgeladenen Stücken die (grandios) gesprochenen Texte von Joachim Kerzel untermalt, dann zeigt sich, wie sehr man ein Hörbuch mit soetwas aufwerten kann.

Fazit: Wer sich dem Blutrausch gewachsen fühlt und angesichts der Thematik neugierig geworden ist, der sollte hier unbedingt zugreifen. Es lohnt - ohne wenn und aber. Eine Story, die eine Menge Spannung bereithält und das nicht nur aufgrund packender Thrillerelemente, sondern auch ob der ständig vorhandenen Ungewissheit über die realen Hintergründe und die damit immer wieder verbundenen Wendungen. 6 CDs beste Unterhaltung.

Note 1


5


1 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Joachim Kerzel Erzähler


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (1)
freiwild schrieb am 27.08.2007 10:32:29 Uhr
Bewertung: k.A.

Jup, so sehe ich das Ding auch.
Starkes Stück - die Zeit verfliegt förmlich...
Note 1-
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle