Titel-Details

» Hörbuch » 000) Amok Spiel
Cover - Amok Spiel

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

14 / 15

» Die Kriminalpsychologin Ira steht kurz vor ihrem Selbstmord. Doch dann wird sie zu einem Geiseldrama in einen Radiosender gerufen: Ein Psychopath ruft bei laufender Sendung wahllos Menschen an. Melden die sich nicht mit einer bestimmten Parole, wird eine Geisel erschossen. Der Mann fordert, dass seine Verlobte ins Studio kommt. Doch die ist tot. Ira beginnt eine Verhandlung, bei der ihr Millionen Menschen zuhören ...
» Produktion: Audible GmbH
» Musik: Dennis Kassel, Dicky Hank
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hörbuch (000) Amok SpielIch höre 101punkt5 und jetzt lass eine Geisel frei...

Noch vor wenigen Stunden sah sich Ira Samin am Ende, doch nun sitzt sich am Telefon und verhandelt mit dem Entführer, der das Radiostudio von 101.5 gekapert hat. Über das Radio beginnt er sein Amokspiel. Ähnlich den bekannten Telefonspielen großer Radiosender ruft er in Berlin wahllos irgendeine Nummer an. Meldet sich das gegenüber nicht mit einer bestimmten Erkennungsparole, so will er dafür jeweils eine Geisel erschießen. Was nur bezweckt der Entführer, der zunächst keinerlei Forderungen stellt? Ist es allein öffentliche Aufmerksamkeit? Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt ...

Mag der Anfang aufgrund seiner schnellen Perspektivwechsel noch etwas verwirren, so ist man spätestens mit Beginn der Geiselnahme im Radiosender mittendrin statt nur dabei. Das Tempo scheint sich nun sogar nurmehr steigern zu wollen und man lauscht gebannt dem, was da auf den verschiedenen Seiten vor sich geht. Inhaltlich beschränkt man sich nicht nur auf eine Sicht, sondern springt immer wieder zwischen Geiselnehmer, der am Telefon verhandelnden Psychologin, die auch noch eine private Komponente mit in den ganzen Fall hineinbringt - wollte sie sich doch nur wenige Stunden vor dem Einsatz noch das Leben nehmen -, dem Sondereinsatzkommando und einigen weiteren Nebenfiguren hin und her. In der Kürze der vier CDs gibt es Wendungen en masse und man sitzt zum Teil wirklich einfach nur noch gebannt vor dem CD-Spieler und an das Betätigen der Stopp-Taste ist eher nicht zu denken - egal, wie spät es auch ist. Einiges in Bezug auf die verschiedenen privaten Dinge wirkt anfangs zwar manchmal etwas seltsam, hat aber letztlich doch seine Berechtigung. Übermäßig viel Tiefgang kann ich dem ganzen aber trotzdem nicht zusprechen, dafür fehlt es an einer detailierteren Ausarbeitung der einzelnen Charaktere. Hier mag zwar vielleicht letztlich die Kürzung auf vier CDs eine Rolle spielen, allerdings schafft man es gerade dadurch die Spannung extrem hoch zu halten. Und wenn man "Amok Spiel" in erster Linie als spannende Thriller ansieht, dann erfüllt er die Erwartungen voll und ganz.

Gelesen wird die ganze Angelegenheit von Simon Jäger, der ja unter Hörspielkennern auch alles andere als ein unbekannter ist. Gerade seine Leistung als Luther Niles bei Gabriel Burns dürfte einigen bestimmt noch im Ohr hängen geblieben sein. Hier macht er auf jeden Fall einen guten Job, an dem es gar nichts auszusetzen gibt.

Sehr löblich ist, dass man der Kaufversion zusätzlich noch einen Gutschein für den Download der ungekürzten Version beigelegt hat und diese damit kostenlos ist. Zwar ist man dabei an einen bestimmten Anbieter gebunden, aber das ist schon eine toller Service, den man keineswegs überall so bekommt.

Musik gibt es jeweils nur kurz am Anfang und Ende als Intro und Outro. So muss man sich in erster Linie mit der Stimme von Simon Jäger begnügen, was aber nur marginal schlimm ist.

Fazit: Eine hochspannende Angelegenheit, denn das Tempo ist enorm hoch und die Zeit vergeht beim Hören wie im Flug. Man braucht zwar zunächst ein wenig, um in die Charaktere einzutauchen und so richtig vertraut werden einem diese bis zum Ende nicht, obwohl es einiges an privaten Verwicklungen gibt. Das ganze prima gelesen von Simon Jäger, kann man sich letztlich kaum beschweren. Wer also in erster Linie einen Actionthriller und weniger einen tiefgehenden Psychothriller erwartet, der kann hier bedenklos zugreifen. Letztlich stellt "Amok Spiel" zwar eine Mischung aus beidem dar, aber eigentlich kann nur ersteres so richtig punkten.

Note 2+


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Simon Jäger Erzähler


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe