Titel-Details

» Hörbuch » 000) Dracula - Die Wiederkehr
Cover - Dracula - Die Wiederkehr

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Fünfundzwanzig Jahre sind vergangen, seit die Vampirjäger um Professor Van Helsing den gefürchteten Dracula zur Strecke brachten. Doch der Friede ist trügerisch. In London geschehen grausame Morde. Irgendjemand scheint es auf diejenigen abgesehen zu haben, die damals an der Vernichtung des dunklen Grafen mitwirkten. Könnte es sein, dass der legendäre Dracula noch unter den Lebenden weilt?
» Buch/Script: Dacre Stoker, Ian Holt
» Umfang (CDs): 8
» ISBN: 9783839810286

» VÖ: 2010-05-12
» eine Produktion von Argon VerlagWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hörbuch (000) Dracula - Die WiederkehrDie "offizielle Fortsetzung" der Dracula-Geschichte.

Dracula - wer kennt diesen Namen nicht. Geradezu legendär ist die Erzählung von Bram Stoker aus dem 19. Jahrhundert. Schon für viele Autoren war sie erquickende Inspirationsquelle, so dass man sich heute vor Vampiren in den Medien fast gar nicht mehr retten kann.
Dacre Stoker - ein Nachfahre des berühmten Schriftstellers - hat das Erbe seines Urgroßonkels auf ganz besondere Weise angenommen. Ob Dracula überhaupt einer Fortsetzung bedarf? Nun, diese Frage müssen die interessierten Hörer wohl im Vorfeld mit sich ausmachen. Ich für meinen Teil kann sagen, dass die Idee prinzipiell schon ziemlich reizvoll klingt.

In einem Brief berichtet Mina Harker ihrem Sohn Quincy von den schrecklichen Erlebnissen aus vergangenen Tagen. Die optimale Gelegenheit, die wichtigsten Ereignisse der Originalgeschichte nochmals in aller Kürze ins Gedächtnis zu rufen. Vorraussetzung ist die Kenntnis von Bram Stokers Werk aber dennoch. Denn ohne dies dürfte eine Fortsetzung viel von seinem Reiz verlieren.

Wiederum sind es die noch lebenden Protagonisten aus Dracula, die hier neben der nächsten Generation im Mittelpunkt stehen. Die Autoren arbeiten auffallend viel mit Perspektivwechseln. Nachdem wir anfangs dem Brief Minas gelauscht haben, begegnen wir Dr. Seward wieder, der sich kurzzeitig in Paris niedergelassen hat und dort der geheimnisvollen Gräfin Bathory auf der Spur ist. Wenig später lernen wir auch Minas Sohn Quincy kennen - die eigentliche Hauptfigur der Geschichte.
In enger Verbindung mit wechselnden Schauplätzen in Paris und London gilt es sich zunächst einmal einen Überblick über die agierenden Personen zu verschaffen, zu denen unter anderem auch ermittelnde Polizeibeamten im Fall des Rippers aus London gehören.
Im gesamten Verlauf wird dieser stete Wechsel der Perspektiven aufrecht erhalten.

Die Geschichte rund um Draculas Rückkehr, die um die Vorgänge der mysteriösen Gräfin und den Ripper-Morden angereichert wird, ist viele Jahre nach dem Originalwerk angesiedelt. Sprachlich hat man sich den den heutigen Gegebenheiten angepasst, so dass man hier keine Mühen mit sonderlich altmodischen Sprachwendungen bekommt. Nichtsdestotrotz bleibt aber der Stil des 19. Jahrhunderts recht ordentlich bewahrt - zumindest in den verschiedenen Schilderungen der Umgebung.

Die Geschichte legt es nicht gerade darauf an, sonderlich gruselig zu sein. Das schleichende Unheil in der ersten Hälfte ist leider zu durchschaubar, als dass sich hierdurch große Gänsehaut-Momente ergeben könnten und gegen Finale sind es mehr die actionbetonten Momente, welche die Geschichte beherrschen. Dabei findet man jedoch zu allen Zeiten sowohl ruhigere als auch ereignisreichere Szenen vor.

Ich kann nun nicht unbedingt behaupten, dass mich die Geschichte extrem gebannt hätte, dazu ist sie stellenweise etwas zu zäh und ohne allzu überraschende Wendungen erzählt. Recht interessant empfand ich persönlich die Integration von Stoker als handelnde Figur mitsamt dessen Dracula-Roman in die Geschichte. Abseits davon ist die Wiedererweckung der Protagonisten aus dem Original-Dracula aber nur teilweise reizvoll.
Einen soliden Unterhaltungswert mag ich der Geschichte nicht absprechen, doch meinen Erwartungen ist sie insgesamt nicht so ganz gerecht geworden.

Viel zur Unterhaltung trägt Simon Jäger bei, der das ganze wie gewohnt absolut erstklassig rüberbringt. Er verkörpert jede der Personen mit allen nötigen Emotionen und Nuancen absolut glaubwürdig. Selbst die weiblichen Charaktere spricht er so, dass man bisweilen völlig vergisst, dass da ein Mann hinter diesen Stimmen steht.

Auch wenn Simon Jäger seine Sache hervorragend macht, hätte ich mir gerade diese Geschichte deutlich besser als bearbeitete Hörspielfassung mit einem straffen Dialogbuch und einer düsteren Klang- und vor allem Musikkulisse vorstellen können. Aber was nicht ist, kann ja vielleicht noch werden.

Fazit: Die Geschichte allein besitzt reizvolle Komponenten, fesselte mich aber nur zum Teil. Wie das bei solchen Fortsetzungs-Experimenten in der Natur der Sache liegt, wird das ganze sowieso nicht jeden ansprechen. Wer sich an etwas actionbetonteren und blutigeren Szenen nicht stört, mag auf jeden Fall mal ein Ohr riskieren. Simon Jäger vermag die alles in allem nur durchschnittliche Erzählung um einiges aufwerten.

Note 3


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Simon Jäger Erzähler


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe