Titel-Details

» Hörbuch » 000) Der Übergang
Cover - Der Übergang

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Das Mädchen Amy ist gerade einmal sechs Jahre alt, als es von zwei FBI-Agenten entführt und auf ein geheimes medizinisches Versuchsgelände verschleppt wird. Man hat lange nach Amy gesucht: der optimalen Versuchsperson für ein mysteriöses Experiment, das nichts Geringeres zum Ziel hat, als Menschen unsterblich zu machen. Doch dann geht irgendetwas schief – völlig schief. Von einem Tag auf den anderen rast die Welt dem Untergang entgegen. Und nur eine kann die Menschheit vielleicht noch retten: Amy Harper Bellafonte.
» Buch/Script: Justin Cronin
» Umfang (CDs): 10
» ISBN: 9783837104219

» VÖ: 2010-08-09
» eine Produktion von Random House AudioWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hörbuch (000) Der ÜbergangDer Übergang von Justin Cronan...

... erzählt vor allem das Schicksal der kleinen Amy. Sie ist die Figur, welche die ganze Zeit über den Mittelpunkt darstellt. Auch wenn man zwischenzeitlich glaubt, diesen aus den Augen zu verlieren.

Doch der Reihe nach: Amys Mutter ist verzweifelt. Als sie ihren Job verliert, sieht sie keinen anderen Ausweg als ihre Tochter wegzugeben. Im Alter von nur sechs Jahren landet Amy so bei einer Ordensschwester. Doch auch da soll sie nicht lange bleiben.
Für einige Leute beim Militär ist dieses Mädchen genau die günstige Gelegenheit, auf die sie gewartet haben. In einem Geheimprojekt wird derzeit mit einem bislang völlig unbekannten Virus an Todeskandidaten geforscht. Und die Ergebnisse sind verblüffend und erschreckend zugleich. Doch das Experiment soll nun in die nächste Phase übergehen. Und dafür brauchen sie Amy.

Gerade in der Anfangsphase der Geschichte, in der Cronan das Schicksal von Amys Mom darstellt, erweist sich als sehr griffig. Man hat so keine großen Probleme, Beziehungen zu den handelnden Personen aufzubauen.
Doch das soll sich im Laufe der Handlung stark wandeln. Denn es bleibt nicht bei einem großen Handlungsstrang mit einer übersichtlichen Anzahl an Personen. Stattdessen werden - eingebettet in nicht selten größere Zeitsprünge - völlig neue Fäden aufgegriffen, die einen mit völlig neuen Personen konfrontieren. Das Hauptthema der apokalyptischen Szenerie bleibt zwar allzeit greifbar, nicht so aber die zahlreichen Figuren. Denn es dauert jedes Mal aufs neue, bis man sich wieder einen Überblick verschafft hat. Während das in der ersten Hälfte bei einer eher überschaubaren Zahl wichtiger Figuren noch recht gut gelingt, fällt es später deutlich schwerer den Hörer an die Ereignisse zu binden.

Einiges an dieser Geschichte erinnerte mich sehr an Stephen Kings "The Stand". Nicht nur in inhaltlicher Sicht, sondern auch was die Art des Vorgehens bei den Charakterisierungen, die in vielen Fällen einen großen Raum einnehmen, was sich anfangs zwar bisweilen als etwas schwerfällig erweist, sich später aber zumeist doch wieder auszahlt, weil man einige intensive Momente einzustreuen vermag. So beispielsweise der sehr derbe Einschnitt, als die Atombombe gezündet wird. In Verbindung mit David Nathans Vortrag lässt einen das nicht kalt.

David Nathan trägt ohnehin verdammt viel dazu bei, dass viele der Schilderungen so emotional ausfallen. Zweifellos ist das mit die größte Stärke dieses apokalyptischen Szenarios.

Der Vergleich mit Stephen Kings "The Stand" zeigt aber auch schon, dass die Ideen nicht unbedingt neu sind. Das müssen sie zwar auch nicht zwingend sein, um gut zu unterhalten. Jedoch erscheint mir der Verlauf bisweilen doch etwas zu ziellos und so gelingt es nicht immer, den Hörer zu fesseln. Insofern bin ich mit meiner abschließenden Beurteilung auch etwas zwiegespalten:

Einerseits sind da die wirklich lebendigen und bewegenden Momente, die nicht zuletzt dank David Nathans begnadetem Vortrag erst zu dem werden, was sie sind. Andererseits machen es einem die diversen Neuanfänge, bei denen man sich erst einmal wieder an viele neue Akteure gewöhnen muss, nicht immer ganz leicht. Auch das recht offen gehaltene Ende offenbart irgendwo nur, dass die Erzählung inhaltlich lediglich halbfertig wirkt. Das mag für die Zeichnung eines solchen apokalyptischen Szenarios in Ordnung gehen, doch so wirklich sicher, ob mir die Geschichte in ihrer Gesamtheit tatsächlich gefallen hat, bin ich mir noch nicht. Obgleich es zugegebenermaßen eine Menge guter Ideen und Szenen gab.

Etwas schade ist auch, dass es überhaupt keine Musikeinsätze gibt. Aber das ist man ja von vielen Hörbüchern leider so gewohnt.

Note 3


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
David Nathan Erzähler


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe