Titel-Details

» Hörbuch » Das Tal » 002) Season 1 - Die Katastrophe
Cover - Season 1 - Die Katastrophe

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Katie hat nur ein Ziel. Den Gipfel des Ghosts, jenes legendären Dreitausenders, der das Tal überragt. Unheimliche Mythen ranken sich um den Berg, seit dort in den 70er Jahren eine Gruppe von Jugendlichen verschwunden ist. Katie und ihre Freunde machen sich auf den Weg, doch am Berg wird sehr schnell klar, auf wer Freund und wer Feind ist.
» Buch/Script: Krystyna Kuhn
» Umfang (CDs): 4
» Dauer: 265 Minuten
» ISBN: 9783785744383

» VÖ: 2010-08-28
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hörbuch (002) Season 1 - Die KatastropheNach dem vielversprechendem Auftakt geht es weiter... im Tal, in dem die Studenten des Grace-College ihre Semester verbringen. Fast völlig abgeschnitten von der Außenwelt.

Stand im ersten Abenteuer noch Julia im Mittelpunkt, kommt es nun zu einer Erweiterung bzw. Verschiebung der Perspektive hin zu Katie. Während Julia zumindest ganz zu Anfang noch öfters mit ihrer Gedankenwelt in den Fokus des Interesses rückt, macht sie später immer mehr Platz für Katie, die mit ihrer ganz eigenen Vergangenheit und ihren ganz eigenen Problemen diese Episode bestimmt.
Dieser Wechsel der Perspektiven ist eine sehr spannende Konzeptidee, die noch einiges an verborgenem Potential bereit halten dürfte. Denn auch die anderen Figuren innerhalb der Geschichte dürften mehr als ein Geheimnis mit sich herumschleppen - und sich dieses einmal näher anzusehen, dürfte zweifellos einiges in einem völlig neuen Licht erscheinen lassen.
Bislang betrachtet man die einzelnen Charaktere ja stets nur durch die Augen einer der beiden Protagonistinnen. Gerade aber jemand wie Benjamnin, der oberflächlich nur den Klassenclown mimt und ständig mit seiner Kamera herumfuhrwerkt, dürfte gewiss deutlich mehr auf dem Kasten haben. Das wird bereits jetzt trotz des eingeschränkten Blickwinkels aufgrund mancher seiner Andeutungen deutlich. Man darf also gespannt sein, was diese Serie noch zu Tage fördert.

Und das auch in Hinblick auf das Geheimnis der vor vielen Jahren verschwundenen Studenten. Um dieses zu lüften, macht sich Katie zusammen mit der einheimischen Anna und einiger ihrer College-Komolitonnen an den Aufstieg, den ebenso die Studenten damals unternommen haben, bevor sie spurlos verschwanden. Und schon vor Beginn der Tour kommt es zu höchst mysteriösen Vorfällen.

Das erinnert sehr an den ersten Teil, der in Bezug auf Aufzug des Spannungsbogens und den Stil sehr ähnlich aufgezogen war. Hier dauert es zwar einen Moment länger, bis es so spannend und mysteriös wird, dass man sich den Ereignissen nicht mehr entziehen kann, steht dem Erstling dann jedoch in nichts nach.
Die Bergwanderer haben dabei neben den zahlreichen Mysterien mit ganz anderen, weltlichen Problemen zu kämpfen, was immer wieder für unvorhergesehene Überraschungen bürgt und die Spannung somit nie abreißen lässt.
Und wieder einmal wird man mit der Frage konfrontiert: gibt es eine übernatürliche Komponente in dem ganzen oder nicht?

Natürlich darf man sich erneut auf Franziska Pigulla freuen, die entscheidend zur Lebendigkeit und der unterschwelligen Bedrohung beiträgt, was sie allein schon durch Nuancen in ihrer Stimme bewerkstelligt. Kurz gesagt: ihr hier zu lauschen ist wieder ein absoluter Hochgenuss.

Fazit: Zwar dauert es anfangs ein klein wenig länger, bis einen die Geschichte gefangen nimmt, lässt einen dann aber bis zur letzten Minute nicht mehr los. Stilistisch und von der Art des Spannungsaufbaus erinnert vieles an den Erstling - doch da dies dort hervorragend funktioniert hat, gibt es eigentlich keinen Grund dieses Erfolgskonzept mit einem Mal über Bord zu werfen. Dazu die großartige Interpretation des Stoffes durch Franziska Pigulla - was will da noch schieflaufen...

Note 2+


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Franziska Pigulla Erzählerin


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle