Titel-Details

» Hörbuch » 000) P.S. Ich töte dich
Cover - P.S. Ich töte dich

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:

Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Anthologie gelesen von Simon Jäger, David Nathan

Dreizehn Thrillerautoren der internationalen Spitzenriege und zwei der besten Synchronsprecher Deutschlands sorgen dafür, dass Ihnen das Blut in den Adern gefriert: Sebastian Fitzek, Val McDermid, Thomas Thiemeyer, Torkil Damhaug, Petra Busch, Michael Connelly, Markus Heitz, Michael Koryta, Steve Mosby, Judith Merchant, Jens Lapidus, Markus Stromiedel, Jilliane Hoffman. Die einzelnen Stories werden meisterhaft interpretiert von Simon Jäger und David Nathan.
» Buch/Script: Sebastian Fitzek
» Umfang (CDs): 4
» ISBN: 9783785744901

» VÖ: 2011-01-14
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hörbuch (000) P.S. Ich töte dichP.S. - Ich töte dich.
Hinter diesem Hörbuchtitel verbergen sich insgesamt 10 Kurzgeschichten verteilt auf insgesamt vier CDs. Die Erzählungen stammen von bekannten Bestseller-Autoren wie Sebastian Fitzek, Thomas Thiemayer und Markus Heitz.
Als Sprecher hat man auf das erfahrene Duo David Nathan und Simon Jäger zurückgegriffen. Beide sind nicht nur als Synchronsprecher deutschlandweit bekannt, sondern zählen auch zu den beliebtesten Hörbuchsprechern. Und das zurecht.

Der erste Beitrag zu dieser Sammlung stammt aus der Feder von Sebastian Fitzek und nennt sich “Nicht einschlafen”. Dahinter verbirgt sich ein Psychothriller wie man sie von Fitzek kennt – nur eben in deutlich kürzer Form. Die Wendungen beschränken sich zahlenmäßig auf eine einzige, wenngleich diese doch leicht auf Kosten der Glaubwürdigkeit geht. Aber diesen Preis ist man hier doch noch bereit zu zahlen (ich zumindest).

Thomas Thiemayer gibt in „Fehler im System“ einen verrückten Blick auf unsere Welt. Angelehnt an die Ideen aus der Matrix schafft Thiemayer einen klasse erzählten Thriller rund um die Frage: was wäre, wenn wir uns gewissermaßen in einem Second Life befänden.

“Der fast Perfekte” erinnert an bekannte Psychopathen-Thriller – nur eben in deutlich gestraffterer Form. Dabei spielt Torkil Damhaug mithilfe der gewählten beschränkten Blickwinkel immer wieder mit dem Hörer und drängt ihn zu falschen Annahmen. Eine recht unterhaltsame Partie, bei der ich mir aber nach wie vor unschlüssig bin, ob mir das sehr offene Ende zusagt oder nicht.

“Ein ehrenwertes Haus” von Markus Heitz ist diejenige Erzählung, die dem Hörbuch erst seinen Namen gegeben hat. Dass der Verlauf dieser so fiesen Idee derart blutig verläuft, erahnt man anfangs noch nicht. Da die Geschichte trotzdem nicht plump wird und man sich als Hörer immer mehr fragt, ob man seinen Wahrnehmungen hier tatsächlich trauen darf, macht das ganze richtig Spaß.

“Der Winter nimmt alles” ist die Geschichte, die ich aufgrund des übernatürlichen Einschlags als am wenigsten passend innerhalb dieser Zusammenstellung erachte. Zwar nicht uninteressant erzählt, aber doch nicht so spannend oder besonders, als dass es mich richtig gepackt hätte.

Weniger übernatürlich, aber ebenfalls nicht wirklich spannend ist “Wünsche für Allison”. Eine recht ausgiebige Schilderung, die sich genau um das dreht, was der Titel schon andeutet.

Im direkten Vergleich dazu wirkt die nächste Geschichte schon fast wie ein vorbei donnernder ICE, auf den man in voller Fahrt aufspringen soll. Das liegt aber nicht zuletzt an der unglaublich genialen Art, in der David Nathan beim Sprechen das Tempo anzieht und sich ganz auf die emotionale Schilderung voll Begierde, Leidenschaft und Wut einlässt. Das reißt einen dann auch als Hörer so richtig mit.

“Pulver”. Eine unterhaltsame Erzählung, die vielleicht eine Spur zu ausschweifend und nicht ganz zielgerichtet ist, dabei aber recht gut zu unterhalten versteht.

Markus Stromriedels “Das Haus auf dem Hügel” ist eine Mischung aus Grusel- und Psychothriller. Jedoch ist der Twist für erfahrene Krimifans fast schon etwas zu durchschaubar, so dass der Schrecken nicht richtig durchgreifen mag.

Jilliane Hoffman beschreibt in “Letzte Bergfahrt” eine unheimliche Begegnung im Sessellift, die fast wie das erste Kapitel aus einem Roman anmutet. Eine sowohl atmosphärische wie spannende Schilderung, die Lust auf mehr macht.

Fazit: Normalerweise bin ich weniger der Freund von Kurzgeschichten-Sammlungen, aber diese hier hat wirklich Spaß gemacht. Vor allem gilt es auf die herausragende Vortragsleistung von David Nathan und Simon Jäger hinzuweisen. Ohne die beiden hätte das ganze vermutlich nur halb so gut gewesen wäre.

Note 1-


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe