Titel-Details

» Hörbuch » 000) Tiere
Cover - Tiere

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:

Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Nigel ist sicherlich nicht der Hellste. Aber er ist ganz glücklich. Im Büro gibt es immer etwas zu kopieren, und außerdem sind da Cheryl und Karen. Auch im ehemaligen Pub, den früher seine Eltern führten und den Nigel jetzt bewohnt, fühlt er sich wohl. Es gibt hier zwar kein Bier und keine Zigaretten mehr, aber Nigel mag ohnehin viel lieber fernsehen und Comics. Und dann ist da noch der Keller. Hier hält Nigel seine »Mitbewohner«. Dass die nicht freiwillig da unten wohnen, stört Nigel kaum ...
» Buch/Script: Simon Beckett
» Umfang (CDs): 6
» ISBN: 9783839810743

» VÖ: 2011-02-24
» eine Produktion von Argon VerlagWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hörbuch (000) TiereNigel ist auf den ersten Blick ein ganz normaler Bürger wie du und ich. Naja, nicht ganz. Ein wenig zurückgeblieben ist Nigel schon – auch wenn er versucht, sich das nicht großartig anmerken zu lassen. So geht er einer geregelten – wenn auch einfachen – Tätigkeit in einer örtlichen Behörde nach. So ziemlich der einzige Ort, wo er Kontakt zu anderen Menschen hat. Insbesondere die Kollegin Sheryll hat es ihm angetan. Als diese nun erfährt, dass Nigel einen Pub besitzt – den Pub seiner Eltern, der nach dessen Tod aber nun schon lange nicht mehr betrieben wird – kündigt sie sich zusammen mit Kollegin Karen zu einem Wochenendbesuch an. Und natürlich ist Nigel vor allem erst einmal furchtbar aufgeregt.
Aber bevor er mit dem Großputz starten kann, muss er sich zunächst noch seinen Tieren widmen, die er im Keller gefangen hält. Tiere, die ganz besonders groß sind und auch sprechen können...

Zugegeben, die Geschichte ist schon verdammt simpel gestrickt. Man wird Ohrenzeuge von Nigels üblichem Tagesablauf und seinem ganz besonderen Verhältnis zu seinen Tieren, die er im Keller hält.
Das faszinierende an Simon Becketts Erzählung ist die gewählte Perspektive. Denn dadurch, dass er sich komplett in Nigel hineindenkt, so auch immer wieder dessen Erinnerungen einstreut und man so erfährt, wie Nigel zu dem geworden ist, der er heute ist, ergibt sich für den Hörer trotz der auf den ersten Blick scheinbar alltäglichen Situationen durch diesen Blickwinkel ein zugleich abstoßendes und fesselndes Bild.
Gerade die Tonart, die Beckett einschlägt, um das abartige Szenario zu schildern, ist dermaßen genial getroffen, dass man das ganze am Ende tatsächlich realistisch wirkt. So tragen die Bekanntschaften des Alltags beispielsweise alle ganz normale Namen, die Tiere im Keller werden aber stets nur als “Das Dicke”, “Das Rothaarige”, oder “Das Alte” bezeichnet.
Ein großes Lob muss man dieser Stelle auch an Johannes Steck richten, der die kindliche Naivität wunderbar rüberbringt. Was angesichts seiner doch sehr tiefen Stimme doppelt beachtlich ist.

Dass der Handlungsverlauf dabei einfach und stellenweise auch etwas zu vorhersehbar ist, kann man in Kauf nehmen. Das sehr offene Ende dagegen ist für mich eher unbefriedigend ausgefallen. Es gibt zwar durchaus Fälle, in denen dies eine sinnvolle Lösung ist. Hier aber kommt mir das ganze doch fast etwas zu plump und abrupt.

Fazit: Eine im Grunde zwar sehr simpel gestrickte Geschichte, die durch die gewählte Perspektive aber ziemlich fesselnd daherkommt. Hier ist es also gar nicht mal die Handlung die im Zentrum steht, als vielmehr die Studie eines absolut weltfremden Charakters in einer für ihn neuen Situation. Und dank Johannes Stecks Interpretation geht das ganze auch voll auf. Lediglich der Schluss hat mich etwas unbefriedigt zurückgelassen...

Note 2


4


1 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Johannes Steck Erzähler


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht verffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse
(wird nicht veröffentlicht, bitte beachte unsere Datenschutzerklärung)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:



... und bei audible.de

Hörer-Meinungen

Die Originale - In 80 Tagen um die Welt | Kommentar von Hendrik W

Point Whitmark - Rückkehr aus dem Totenland | Kommentar von hoerspiel3

Oliver Dörings phantastische Geschichten - Jori | Kommentar von hoerspiel3

Gruselserie - Yeti - Kreatur aus dem Himalaya | Kommentar von hoerspiel3

Gruselserie - Polterabend - Nacht des Entsetzens | Kommentar von hoerspiel3

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9


Neueste Aktivität

20.10.2019 - 18:02: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Radio Tatort - Irmis Ehre

17.10.2019 - 13:51: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Die Originale - In 80 Tagen um die Welt

16.10.2019 - 15:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Black Mirror - Der dunkle Spiegel der Seele

12.10.2019 - 19:29: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei !!! - Popstar in Not

12.10.2019 - 12:27: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Die Nacht der Todesratte

08.10.2019 - 21:52: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Dr3i - Die Pforte zum Jenseits

05.10.2019 - 18:47: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Das Geschenk des Bösen

02.10.2019 - 10:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: John Sinclair - Im Nachtclub der Vampire

30.09.2019 - 10:38: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Die Tore der Welt

28.09.2019 - 14:07: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - Stadt der Vampire